Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Lexikon Englisch

Non-defining relative clause / Nicht notwendiger Relativsatz

Definition

Nicht notwendige (nicht bestimmenden) Relativsätze (non-defining relative clauses) liefern zusätzliche Informationen, die auch weggelassen werden können, ohne dass sich dadurch die Aussage des Hauptsatzes ändert. Im Gegensatz zu den notwendigen Relativsätzen (defining relative clauses) werden diese Relativsätze durch ein Komma vom Hauptsatz getrennt. Das Relativpronomen kann nie weggelassen werden. Es können alle Relativpronomen (relative pronounsaußer that verwendet werden. Nicht bestimmende Relativsätze werden häufiger im schriftlichen als im gesprochenen Englisch verwendet.

Beispiele

  • Sometimes my two younger sisters, who are five and ten years old, get on my nerves.
  • However, last week I took them to the cinema, which is just around the corner from where we live.
  • We watched the movie “The Lord of the Rings,” which I hadn’t seen before.

Da es in den non-defining relative clauses also um Aussagen geht, die im Prinzip auch weggelassen werden können, verstehen wir die Hauptaussage des Satzes immer noch sehr gut. Daher werden diese Relativsätze als „nicht notwendig“ (non-defining) bezeichnet.

Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Englischthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weiterführende Lexikonartikel