Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 

Wie du Relativsätze mit whose bildest und gebrauchst


Schritt-für-Schritt-Anleitung

Wie du Relativsätze mit whose bildest und gebrauchst

Task

Form sentences using relative clauses with “whose”.

  1. Mrs Taylor / to be / the lady / shop / to break into / last week.
  2. The book / title / I / always / to forget / to be / by Charles Dickens.
  3. Not / to be / that / Mr Simons / son / to study / in Australia?

Das musst du wissen

Wenn du Relativsätze mit whose bildest, musst du wissen, dass durch das Relativpronomen whose ein Besitz oder eine Zugehörigkeit näher bestimmt wird. Übersetzen kannst du whose mit „dessen“ oder „deren“. Betrachte dazu folgende Beispiele: 
Jerry is the boy whose mum is a police officer. – Jerry ist der Junge, dessen Mutter Polizistin ist. 
The car whose brakes don’t work is at the garage (= Autowerkstatt).  Das Auto, dessen Bremsen nicht funktionieren, ist in der Autowerkstatt.

Wie du an diesem Beispiel bereits sehen kannst, wird das Relativpronomen whose anders als who auch bei Sachen verwendet. Es gibt jedoch auch die Möglichkeit, of which für Sachen zu verwenden. Diese Variante ist aber eher förmlich und wird selten gebraucht.

Schritt 1: Überlege dir, wer oder was etwas besitzt

Sieh dir im ersten Schritt die vorgegebenen Satzteile genau an und überlege dir, wer oder was etwas besitzt. Um herauszufinden, wer oder was „Besitzer“ und was „Besitz“ ist, hilft dir die berühmte W-Frage: „Wer/Was besitzt was?“, oder auf Englisch: „Who owns what?“ Markiere am besten „Besitzer“ und „Besitz“ mit verschiedenen Farben. 
In Satz a) haben wir Mrs Taylor. Sie hat ein Geschäft. Damit ist Mrs Taylor die Besitzerin und shop der Besitz.
a) Mrs Taylor / to be / the lady / shop / to break into / last week.

In Satz b) findest du the book. Dieses Buch besitzt einen Titel. Damit ist der „Besitz“ title.
b) The book title / I / always / to forget / to be / by Charles Dickens.

In Satz c) findest du Mr Simons und Mr Simons hat einen Sohn. Also ist Mr Simons in diesem Fall des „Besitzer“ und son der „Besitz“.
c) Not / to be / that / Mr Simons son / to study / in Australia?

Schritt 2: Bilde den Satz

Bilde nun die Sätze. Vergiss nicht, das Relativpronomen einzusetzen. Es steht zwischen dem „Besitzer“ und dem „Besitz“. Achte auch auf die richtige Zeit.

In Satz a) signalisiert dir last week, dass du als Zeit das simple past verwenden musst. Aber Achtung: Dieser Satz ist außerdem Passiv. Die richtige Form lautet daher: was broken into.
a) Mrs Taylor is the lady whose shop was broken into last week.

In Satz b) benötigst du das Präsens. Das Signalwort always zeigt dir, dass du simple present verwenden musst.
b) 
The book whose title I always forget is by Charles Dickens.

Bei Satz c) ist besondere Vorsicht geboten. Es handelt sich nämlich um eine Frage. Beachte also hier die richtige Satzstellung. Außerdem findest du in Satz c) kein Signalwort, das dir die Zeit angibt. Aus diesem Grund kannst du hier das present tense ebenso verwenden wie das past tense.  
c) Isn’t that Mr Simons whose son studies in Australia?

Lösung

  1. Mrs Taylor is the lady whose shop was broken into last week.
  2. The book whose title I always forget is by Charles Dickens.
  3. Isn’t that Mr Simons whose son studies in Australia?
Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Englischthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weitere Videos findest du hier