Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 

Wie du Passivsätze mit einem by-agent bildest


Schritt-für-Schritt-Anleitung

Wie du Passivsätze mit einem by-agent bildest

Aufgabe

Put the sentences into the passive voice and complete them with the by-agents.

  1. He ate the cake.
  2. Most people choose Spanish over French. 
  3. Lisa had given me the right answers.

Das musst du wissen

Passivsätze drücken aus, was einer Person oder einer Sache geschieht. Im Vordergrund steht die Handlung und nicht der Täter oder Verursacher. Wenn es jedoch von Bedeutung ist, wer oder was die Handlung ausführt, wird das handelnde Subjekt des Aktivsatzes mit der Präposition by an den Passivsatz angehängt. Das nennt man by-agent.

The doctor called Ms. Thompson. → Ms. Thompson was called by the doctor

Ist der Handelnde im Aktivsatz unbekannt, nicht näher genannt oder nicht wichtig (z. B. somebody, someone, anyone), wird er im Passivsatz in der Regel nicht mit dem by-agent erwähnt. 

Someone has broken the window. → The window has been broken.

Ist das Subjekt des Aktivsatzes ein Personalpronomen, wird es im by-agent zu einem direkten Objektpronomen.

They are helping the girl. → The girl is being helped by them.

Schritt 1: Mach das Objekt des Aktivsatzes zum Subjekt des Passivsatzes

Wie bei allen Aktivsätzen, die du zu Passivsätzen umformst, machst du im ersten Schritt das direkte oder das indirekte Objekt des Aktivsatzes zum Subjekt des Passivsatzes. Das direkte Objekt kannst du mit „Wen oder was?“ erfragen, das indirekte mit „Wem?“.

  1. He ate the cake. Wen oder was hat er gegessen? → The cake ... 
  2. Most people choose Spanish over French. Wen oder was bevorzugen die meisten Menschen? → Spanish ...
  3. Lisa had given me the right answers. In Satz c gibt es zwei Objekte: me, das indirekte Objekt, und the right answers, das direkte Objekt. Bei Aktivsätzen mit zwei Objekten können beide Objekte Subjekt des Passivsatzes werden.
    The right answers ...
    I ...

Schritt 2: Setze das Verb ins Passiv

Im zweiten Schritt setzt du das Verb ins Passiv. Dazu bildest du eine Form von be in der jeweilige Zeitform des Aktivsatzes und fügst das Hauptverb aus dem Aktivsatz als past participle hinzu.

  1. He ate the cake. Der Aktivsatz steht im simple past; die Verbform im Passiv lautet daher was eaten. → The cake was eaten ...
  2. Most people choose Spanish over French. Der Aktivsatz steht im simple present; die Verbform im Passiv lautet daher is chosen. → Spanish is chosen ...
  3. Lisa had given me the right answers. Der Aktivsatz steht im past perfect; die Verbform im Passiv lautet daher had been given.
    → The right answers had been given ...
    → I had been given ...

Schritt 3: Vervollständige die Sätze mit dem by-agent

Nachdem du die Sätze ins Passiv gesetzt hast, fügst du im dritten und letzten Schritt das Subjekt des Aktivsatzes als by-agent an. Achte darauf, dass Personalpronomen wie in Satz a beim by-agent zu direkten Objektpronomen werden. Beachte in dem Satz von Teilaufgabe c, in dem das direkte Objekt aus dem Aktivsatz zum Subjekt geworden ist, dass du vor das indirekte Objekt aus dem Aktivsatz (me) die Präposition to stellst.

  1. He ate the cake. → The cake was eaten by him.
  2. Most people choose Spanish over French. → Spanish is chosen over French by most people.
  3. Lisa had given me the right answers.
    → The right answers had been given to me by Lisa.
    I had been given the right answers by Lisa.

Lösung

  1. The cake was eaten by him. 
  2. Spanish is chosen over French by most people. 
  3. The right answers had been given to me by Lisa.
    I had been given the right answers by Lisa.
Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!
Deine Vorteile
  • Bessere Noten mit über 15.000 Lerninhalten in 9 Fächern
  • Originalklassenarbeiten, Musterlösungen und Übungen
  • NEU: Persönliche WhatsApp-Nachhilfe

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Englischthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weitere Videos findest du hier