Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 

Wie du vom Englischen ins Deutsche übersetzt


Task

Translate the text from English into German.

“Mrs Pea”

Mrs Pea (Sarah Soft) is normally a quiet woman. She works at the National Gallery, a famous museum in London. All she has to do is to dust the expensive paintings. She has to make sure that the pictures are spotlessly clean, but most of the time she is in the broom closet, polishing her nails. She is not very good at her job and the others think that she is the laziest person who has ever worked for a museum. Her bosses want to get rid of her. They decide to send her away on a mission to Hollywood to meet some very important people in America. And from this moment on Mrs Pea brings chaos (and flashy colours of nail polish) to the world.

Das musst du wissen

Wenn du Texte vom Englischen ins Deutsche übersetzt, gibt es einige Regeln, auf die du achten musst.

  1. Nicht jedes Wort wird übersetzt: Hin und wieder findest du Wörter, bei denen du Schwierigkeiten hast, sie ins Deutsche zu übersetzen (z. B. Hilfsverben). Manche Wörter sind zwar im Englischen unbedingt notwendig, damit ein Satz Sinn ergibt, im Deutschen können sie jedoch weggelassen werden. 
  2. Keine Wort-für-Wort-Übersetzung: Du wirst schnell feststellen, dass der Satzbau im Englischen und Deutschen unterschiedlich ist. Während im Englischen der Satzbau meist der Regel „Subjekt – Verb – Objekt“ folgt, kann er im Deutschen variieren. Du kannst aus einem längeren Satz mehrere kürzere Sätze bilden, wenn es sinnvoll erscheint.
  3. Redewendungen können unterschiedlich übersetzt werden: Sowohl in der deutschen als auch in der englischen Sprache wirst du gängige Redewendungen vorfinden. Jedoch können sie ganz unterschiedlich klingen. Schaue also vorher in einem Wörterbuch nach, was die Redewendung aussagen soll, bevor du sie übersetzt.
    Beispiel: to catch two birds with one stone – zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen
  4. Eigennamen werden nicht übersetzt: Findest du Orte oder Personennamen vor, musst du sie nicht übersetzen.

Schritt 1: Verstehe den Inhalt des Textes

Bevor du beginnst zu übersetzen, solltest du zunächst den Text ein- bis zweimal durchlesen, damit du weißt, wovon er handelt. So vermeidest du bei der Übersetzung Flüchtigkeitsfehler. Danach überprüfst du, ob dir alle Wörter bekannt sind. Falls du ein zweisprachiges Wörterbuch zur Hand hast, kannst du Vokabeln nachschlagen. Falls nicht, versuche sie aus dem Textzusammenhang zu verstehen.

Schritt 2: Markiere die Zeitformen, die im Text vorkommen

Damit du den Text angemessen übersetzt, musst du insbesondere darauf achten, dass du alle Zeitformen richtig übersetzt. Hierbei ist es hilfreich, einzelne Zeitformen farbig zu markieren, damit du sie nicht übersiehst.

Mrs Pea (Sarah Soft) is normally a quiet woman. She works at the National Gallery, a famous museum in London. All she has to do is to dust the expensive paintings. She has to make sure that the pictures are spotlessly clean, but most of the time she is in the broom closet, polishing her nails. She is not very good at her job and the others think that she is the laziest person who has ever worked for a museum. Her bosses want to get rid of her. They decide to send her away on a mission to Hollywood to meet some very important people in America. And from this moment on Mrs Pea brings chaos (and flashy colours of nail polish) to the world.

Schritt 3: Übersetze den Text

Nachdem du Schritt 1 und 2 durchgeführt hast, kannst du nun damit beginnen, den Text zu übersetzen.

„Frau Pea“

Frau Pea (Sarah Soft) ist normalerweise eine ruhige Person. Sie arbeitet in der National Gallery, einem berühmten Museum in London. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, teure Gemälde zu entstauben. Sie muss sichergehen, dass alle Bilder in einem makellosen Zustand sind. Die meiste Zeit verbringt sie jedoch in der Besenkammer und lackiert ihre Nägel. Sie ist nicht wirklich gut in ihrem Beruf. Manche denken sogar, dass sie die faulste Person ist, die jemals für ein Museum gearbeitet hat. Ihre Chefs möchten sie loswerden. Deshalb entscheiden sie sich, sie auf eine Mission nach Hollywood zu schicken, um einige sehr wichtige Personen in Amerika zu treffen. Von diesem Moment an bringt Frau Pea Chaos (und glitzernde Nagellackfarben) in die Welt.

Lösung

„Frau Pea“

Frau Pea (Sarah Soft) ist normalerweise eine ruhige Person. Sie arbeitet in der National Gallery, einem berühmten Museum in London. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, teure Gemälde zu entstauben. Sie muss sichergehen, dass alle Bilder in einem makellosen Zustand sind. Die meiste Zeit verbringt sie jedoch in der Besenkammer und lackiert ihre Nägel. Sie ist nicht wirklich gut in ihrem Beruf. Manche denken sogar, dass sie die faulste Person ist, die jemals für ein Museum gearbeitet hat. Ihre Chefs möchten sie loswerden. Deshalb entscheiden sie sich, sie auf eine Mission nach Hollywood zu schicken, um einige sehr wichtige Personen in Amerika zu treffen. Von diesem Moment an bringt Frau Pea Chaos (und glitzernde Nagellackfarben) in die Welt.

Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Englischthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weitere Schritt-für-Schritt-Anleitungen findest du hier