Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 

Wie du eine Textvorlage für eine Mediation-Aufgabe bearbeitest


Schritt 1: Verschaffe dir einen inhaltlichen Überblick

Lies den gesamten Originaltext inklusive der Überschrift ein erstes Mal aufmerksam durch.
Wende dabei die Lesetechnik skimming an. Dabei verschaffst du dir einen ersten groben Überblick über den Text.

  • Worum geht es thematisch?
  • Was sind die Kernaussagen?

Schritt 2: Wende Lesetechniken an

Gehe nun den Text Abschnitt für Abschnitt durch. Wende dabei die Lesetechniken intensive reading und scanning an.

  • Schlage unbekannte Wörter nur dann nach, wenn sie für das Verständnis unbedingt notwendig sind. Oft ist es nicht wichtig, jedes Wort zu kennen, um den Sinn eines Textes zu verstehen.
  • Finde Überschriften bzw. Oberbegriffe für die entsprechenden Textabschnitte. Worum geht es in den einzelnen Absätzen? Wie wird argumentiert? Was ist der rote Faden?
  • Notiere oder markiere key words zu den einzelnen Absätzen.
  • Suche nach Informationen, die für die Aufgabenstellung relevant sind. Irrelevante Passagen kannst du durchstreichen, so bekommst du einen besseren Überblick.
  • Fasse die wichtigsten Aussagen und Fakten des Textes knapp in Englisch zusammen, wenn du einen deutschen Ausgangstext bearbeitest.
  • Markierungen, die du während des Lesens machst, helfen dir später, Wichtiges wiederzufinden. Markiere sparsam und gezielt, damit es nicht unübersichtlich wird. Hebe nur die Kernbegriffe hervor, nicht ganze Zeilen. Wenn du mehrere Zeilen kennzeichnen willst, mache lieber eine zusammenfassende Randnotiz.

Die wichtigsten Lesetechniken

  • Skimming (orientierendes Lesen): Das oberflächliche Lesen bzw. Überfliegen eines Textes liefert einen Überblick und einen ersten Eindruck vom Text. Wenn du einen Text überflogen hast, solltest du in der Lage sein, Fragen nach dem Thema (What is the text about?) knapp beantworten zu können.
  • Intensive reading (detailliertes Lesen): Das gründliche, intensive Lesen eines Textes ist Voraussetzung dafür, Fragen zum Inhalt, zum Aufbau und zur Struktur eines Textes sinnvoll und richtig beantworten zu können. In der Phase des intensive reading ist es sinnvoll, im Text Unterstreichungen und Randnotizen anzubringen.
  • Scanning (suchendes Lesen): Die Suche nach spezifischen, detaillierten Informationen erfordert ein suchendes Lesen, das dem Auffinden bestimmter Schlüsselbegriffe dient. Auf diese Technik wirst du etwa im Laufe einer Textanalyse immer wieder zurückgreifen, um z. B. Textbelege zu finden, die deine Aussagen stützen bzw. widerlegen können.

Schritt 3: Ordne die Informationen

Vergleiche deine Stichpunkte noch einmal mit der Aufgabenstellung. Bündele zusammengehörige Aussagen und streiche Punkte, die unwesentlich für die Aufgabenstellung sind. Ordne die einzelnen Inhaltspunkte sinnvoll und logisch an, z. B. analog zur Auflistung im Originaltext oder chronologisch oder nach der Argumentationsstruktur (These – Argument – Beispiel). Orientiere dich beim Schreiben an dieser Struktur.

Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Englischthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weitere Schritt-für-Schritt-Anleitungen findest du hier