Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 

Wie du Temporalsätze bildest und gebrauchst


Task

Create meaningful sentences. Use each conjunction only once.

before / as soon as / when / while

  1. I’ll go to the United States ___________ I’m 18.
  2. Carol phoned a friend ___________ she came home.
  3. It began to rain ___________ Mr Smith was working in the garden.
  4. Don’t forget your coat ___________ you go outside.

Das musst du wissen

Temporalsätze geben immer an, wann etwas geschieht. Dies geschieht mithilfe sogenannter Konjunktionen. In Temporalsätzen findest du häufig folgende Konjunktionen vor:

as soon as – sobald
as – als, während
before – bevor
till / until  bis
since  seit
when – als, wenn
while – während

Besonderheiten

Es gibt bei Temporalsätzen drei Dinge, auf die du achten musst:

  1. If und when können im Deutschen beide mit „wenn“ übersetzt werden, sagen jedoch unterschiedliche Dinge aus.
    1. If leitet immer einen Bedingungssatz ein. Du kannst if auch mit dem Wort „falls“ übersetzen.
      Beispiel: If it rains tomorrow, I won’t go jogging.
    2. When leitet einen Temporalsatz ein und kann mit dem deutschen Wort „sobald“ übersetzt werden.
      Beispiel: When I come home this evening, I’m going to eat dinner.
  2. Es ist wichtig, den Unterschied zwischen as und when zu kennen.
    1. As wird benutzt, wenn zwei Dinge zur gleichen Zeit passieren.
      Beispiel: As I walked into the room, the phone started ringing.
    2. When wird benutzt, wenn eine Sache nach der anderen passiert.
      Beispiel: When I came home, I had a shower.
  3. In Temporalsätzen wird auch dann nicht die Zukunftsform des Verbs benutzt, wenn über ein zukünftiges Ereignis gesprochen wird. Die Zukunftsform wird nur im Hauptsatz verwendet, während im Nebensatz das present tense steht.
    Beispiel: We won’t be home when you come home from school.

Schritt 1: Überprüfe, ob du alle Konjunktionen kennst

Zuallererst musst du überprüfen, ob dir alle Konjunktionen, die du einsetzen sollst, vertraut sind. Schreibe dir gegebenenfalls die Übersetzungen neben die Wörter, wenn du dir unsicher bist.
Die Konjunktionen werden wie folgt übersetzt:

before – bevor
as soon as sobald
when – wenn
while während

Schritt 2: Überprüfe, welche Aussagen die Sätze haben

Lies dir im nächsten Schritt die Sätze, mit denen du arbeiten sollst, jeweils einzeln durch und finde heraus, welchen Sinn sie ergeben sollen. Achte dabei auch auf die Zeitformen, die benutzt werden, sie können dir wichtige Hinweise geben.
In Satz a) wird das will-future benutzt, was andeutet, dass es sich um eine zukünftige Situation handeln muss.

a) I’ll go to the United States __________ I’m 18.

In Satz b) findest du sowohl im Haupt- als auch im Nebensatz das simple past vor, was darauf schließen lässt, dass Handlungen nacheinander geschehen.

b) Carol phoned a friend __________ she came home.

In Satz c) wird zunächst das simple past und im Nebensatz das past progressive verwendet. Dies deutet darauf hin, dass ein Ereignis in der Vergangenheit einsetzte, während ein anderes im Gange war.

c) It began to rain _____________ Mr Smith was working in the garden.

Und in Satz d) findest du den Imperativ eines Verbs vor; daran erkennst du, dass es sich bei dem Satz um eine Mahnung, Erinnerung oder Warnung handelt.

d) Don’t forget your coat ___________ you go outside.

Schritt 3: Setze die Konjunktionen ein

Nun kannst du die Konjunktionen sinnvoll einsetzen. Um es dir etwas leichter zu machen, beginnst du zunächst mit den Konjunktionen, bei denen du dir sicher bist.

In Satz a) deutet das will-future auf eine zukünftige Handlung hin, sodass du eine Konjunktion wählen musst, die das auch ausdrückt, in diesem Fall as soon as. Du willst schließlich in die USA gehen, sobald du 18 bist.
a) I’ll go to the United States as soon as I’m 18.

Da Satz b) von einer nacheinanderfolgenden Handlung spricht (Carol war schon zu Hause, als sie einen Freund anrief), muss man when einsetzen. 
b) Carol phoned a friend when she came home.

Satz c) beschreibt ein neu einsetzendes Ereignis und eine Hintergrundhandlung, die zu diesem Zeitpunkt bereits im Gange war (es begann zu regnen, während Mr Smith im Garten arbeitete). Das neu einsetzende Ereignis steht mit simple past im Hauptsatz. Es passierte, während (= while) ein anderes Ereignis schon länger ablief. Diese Hintergrundhandlung steht mit past progressive im Nebensatz. Damit kannst du dir sicher sein, dass while die richtige Konjunktion sein muss. Denn: Sowohl die progressive form als auch die Konjunktion while drücken eine Zeitdauer aus. Sie gehören also zusammen.
c) It began to rain while Mr Smith was working in the garden.

Satz d) kann nur die Konjunktion before beinhalten, da alle anderen Konjunktionen keinen Sinn ergeben würden: Vergiss deine Jacke nicht, bevor du rausgehst.
d) Don’t forget your coat before you go outside.

Lösung

  1. I’ll go to the United States as soon as I’m 18.
  2. Carol phoned a friend when she came home.
  3. It began to rain while Mr Smith was working in the garden.
  4. Don’t forget your coat before you go outside.
Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Englischthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weitere Schritt-für-Schritt-Anleitungen findest du hier