Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 

Wie du eine E-Mail schreibst


Task

You are currently on holiday in Spain and you want to write to your best friend Tim about the experiences you have had so far. Write an informal e-mail to your friend. Talk about the weather, your favourite activities since you have arrived in Spain and what you are still looking forward to. Write approximately 100 words.

Das musst du wissen

Es ist vor allem wichtig, an wen du deine E-Mail schreiben möchtest. Hier stehen dir 3 Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung:

  • To: Hier fügst du alle Personen ein, die mit deiner E-Mail direkt angesprochen werden sollen.
  • CC (carbon copy): Hier fügst du die Personen ein, die von der E-Mail in Kenntnis gesetzt werden müssen.
  • BCC (blind carbon copy): Hier fügst du diejenigen ein, von denen du willst, dass sie deine E-Mail sehen, aber von denen die anderen Empfänger nicht sehen sollen, dass die Person die E-Mail erhalten hat.

Danach musst du die subject line (Betreffzeile) ausfüllen. Hierbei ist es wichtig, dass die Zeile genau aussagt, worum es in der E-Mail geht, aber halte sie kurz und einfach.

Beginn der E-Mail

Schreibst du an eine Person, zu der du kein enges persönliches Verhältnis hast, ist es wichtig, dass du eine förmliche Anrede verwendest. Wenn dir die Person namentlich bekannt ist, kannst du etwa so beginnen:
Dear Mr / Miss / Mrs …

Ist dir nicht bekannt, wer der Empfänger deiner E-Mail ist, kannst du folgende Einleitung verwenden:
Dear Sir or Madam (BE)
To whom it may concern (AE)

Schreibst du an eine dir gut bekannte Person oder einen deiner Freunde, kannst du die informelle Anrede verwenden:
Dear (Vorname)
Hello (Vorname)
Hi (Vorname)

Hauptteil der E-Mail

Um deine E-Mail gut und verständlich zu strukturieren, solltest du einige Dinge beachten.

  • Benutze Absätze und unterteile sie in Abschnitte. So kann der Empfänger deinen Text besser lesen und verstehen.
  • Schreibe den Grund deiner E-Mail immer an den Beginn des Textes, sodass der Empfänger sofort weiß, worum es geht.
  • Das erste Wort nach der Anrede wird immer großgeschrieben.
  • Es folgt im Englischen nach der Anrede und nach der Schlussformel kein Komma.
  • Benutze Adjektive, Adverbien, Zeitangaben und Konjunktionen, um deine Sätze inhaltsvoller zu gestalten.
  • Wenn du eine formelle E-Mail schreibst: Vermeide Witze oder witzige Kommentare.

Ende der E-Mail

Wenn du eine formelle E-Mail beendest, verwende folgende Grußformeln:
(Yours) sincerely
Best wishes
Best regards

Eine informelle E-Mail kannst du abschließen mit:
Bye
Love
Best
See you soon
Hugs and kisses

Schritt 1: Fülle den Empfänger und den Betreff aus

Zu Beginn füllst du den Empfänger und deine subject line aus. Da diese E-Mail nur an deinen Freund gehen soll, brauchst du die Zeilen CC und BCC nicht auszufüllen.

Wie du eine E-Mail schreibst - Abbildung 1

Schritt 2: Verfasse die E-Mail

Nachdem du die Empfänger- und die Betreffzeile ausgefüllt hast, kannst du nun beginnen deine E-Mail zu schreiben. Beachte dabei die Hinweise des Abschnitts „Das musst du wissen“.

Hi Michael
Greetings from Spain! We are in a small town close to the beach. It’s a really beautiful place. We are lucky and it is not very crowded this week. The weather is fantastic. It is hot and sunny, so I can go swimming in the sea every day. We also have a pool in our hotel, but I don’t use it.
We went on a boat tour yesterday, but the best is still going to happen: Tomorrow we are going to an amusement park which has 6 different roller coasters! I am very excited about that!

We’re having a great time so far, so I wish we could stay longer.

Best
Liz

Lösung

To: m.jackseinsohn@learnattack.de
Subject: Greetings from Spain!

Hi Michael

Greetings from Spain! We are in a small town close to the beach. It’s a really beautiful place. We are lucky and it is not very crowded this week. The weather is fantastic. It is hot and sunny, so I can go swimming in the sea every day. We also have a pool in our hotel, but I don’t use it. 
We went on a boat tour yesterday, but the best is still going to happen: Tomorrow we are going to an amusement park which has 6 different roller coasters! I am very excited about that!

We’re having a great time so far, so I wish we could stay longer.

Best
Liz

Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Englischthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weitere Schritt-für-Schritt-Anleitungen findest du hier