Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 

Wie du die Bedeutung eines Textes erschließt


Aufgabe

Find out the meaning of the words you are not familiar with by using your word recognition skills.

The Lost War on Poverty
In 1963 Martin Luther King published an impassioned essay called “Why We Can’t Wait”. The subject was segregation, but even at that early date King understood that his real mission was broader social and economic change. ‘In the separate culture of poverty in which the half-educated Negro lives, an economic depression rages today,’ he said. The solution for that, King realized, would be very complicated.
Twenty years after his death, millions of Americans, black and white, have given up waiting altogether. The war on poverty – one aim of the civil rights movement – has almost been lost. Worse, the moral energy to continue the battle has been weakened by complacency and an appalling game of fingerpointing. Year after year, the agony of the underclass has been seen as the blacks’ problem, the government’s problem, but not everyone’s. The long road back to commitment will not be easy. Ronald Reagan, who owes his two electoral victories almost exclusively to white voters, was determined to leave the issue alone when he came to office.

Schritt 1: Erschließe die Bedeutung „problematischer" Wörter

Versuche nun, die Bedeutung der „problematischen“ Wörter und Satzstrukturen zu erkennen. Notiere dir die entsprechende Bedeutung am Rand, um während des Übersetzens nicht noch einmal nachschlagen bzw. nachdenken zu müssen und keine wertvolle Zeit zu verlieren.

Techniken der Worterschließung

Manchmal gibt es Wortangaben am Ende des zu übersetzenden Textes, die unbekannte Wörter erklären oder übersetzen. Beachte stets diese Angaben. Wende zum Verständnis der übrigen dir unbekannten Wörter deine Worterkennungsfertigkeiten (word recognition skills) an.

Schritt 2: Schlage im Wörterbuch nach

Wörter, die du nicht erschließen kannst, schlägst du im Wörterbuch nach. Beachte, dass viele Wörter mehrere Bedeutungen haben und du die richtige Bedeutung meist nur aus dem Sinnzusammenhang (context) heraus erschließen kannst. Die Beispielsätze und idiomatischen Redewendungen helfen dir dabei.
Ziehe das Wörterbuch vor allem in der Klausur nicht zu häufig zurate, da dies recht zeitaufwendig ist. Zuerst kommt der Kopf, dann das Wörterbuch!

Lösung

  • impassioned: kann über das Nomen passion erschlossen werden.
  • complacency and an appalling game of fingerpointing: ein idiomatischer Ausdruck. Complacency ist schwer zu erschließen. Hier hilft ein einsprachiges Wörterbuch mit der Erklärung self-satisfaction. Die Bedeutung von a game of fingerpointing kann zwar aus dem Zusammenhang erschlossen werden, trotzdem ist es nicht einfach, eine deutsche Entsprechung zu finden; hier ist es sinnvoll, sich völlig von der wörtlichen Bedeutung des Originals zu „befreien“.
  • commitment: Die Grundbedeutung kann über das Verb to commit erschlossen werden. Es ist allerdings nicht einfach, eine passende deutsche Entsprechung zu finden.
  • electoral victories: Erschließung über election.
Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Englischthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weitere Schritt-für-Schritt-Anleitungen findest du hier