Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 

Wie du das will-future bildest und gebrauchst


Task

Build sentences in the will-future.

  1. John / play / football / Saturday.
  2. I / go / cinema / tonight.
  3. We / not / play / in the garden.
  4. When / we / see / grandmother / next week?   

Das musst du wissen

Mit dem will-future drückst du eine spontane Handlung, eine Vermutung oder ein nicht zu änderndes Geschehen in der Zukunft aus.
Das will-future wird folgendermaßen gebildet:

Satzart

Subjekt

Will-future

Verb (Infinitiv ohne to)

Objekt

Aussage

I

will

walk

to school.

Verneinung

I

will not

walk

to school.

Satzart

Fragewort

Will-future

Subjekt

Verb (Infinitiv ohne to)

Objekt

Frage

When

will

I

walk

to school?

 Wie du siehst, gelten bei der Bildung des will-future also folgende Regeln:

  1. Das will-future wird gebildet mit will + Infinitiv.
  2. Bei einem verneinten Satz benutzt du die Wörter will not + Infinitiv.
  3. Bei einer Frage steht das will zwischen dem Fragewort und dem Verb oder am Anfang des Satzes.

Die Kurzform des will-future

Wie in anderen Zeitformen, z. B. im simple present, kannst du auch im will-future eine Kurzform benutzen. Während du bei einer Aussage das will mit ’ll abkürzt, wird bei der Verneinung das will not mit won’t abgekürzt.

I’ll / He’ll / She’ll / It’ll etc.
won’t / He won’t / She won’t / It won’t etc.

Während du die Kurzformen des will-future häufig beim Sprechen wiederfindest, kommt die Langform meist beim Schreiben zum Einsatz.

Schritt 1: Überprüfe, ob der Satz eine Aussage, eine Verneinung oder eine Frage ist

Da du in den Sätzen a) und b) weder ein Wort der Verneinung noch ein Fragewort finden kannst, sind die Sätze also Aussagen. Satz c) hat das Wort not im Satz, deshalb ist dies eine Verneinung. Bei Satz d) findest du das Fragewort when. Das bedeutet also, dass dieser Satz eine Frage sein muss.

  1. John / play / football / Saturday. → positive Aussage
  2. I / go / cinema / tonight. → positive Aussage
  3. We / not / play / in the garden. → Verneinung
  4. When / we / see / grandmother / next week? → Frage

Schritt 2: Bilde die Sätze im will-future

Da du nun weißt, welche Sätze als Verneinung oder als Frage geschrieben werden müssen, kannst du anfangen, die Sätze aufzuschreiben. Denk bei der Bildung der Sätze an die Formel will + Infinitiv.

Da die Sätze a. und b. positiv sind, musst du nur das Wort will oder die Kurzform ’ll einsetzen.

a. John will play football on Saturday.

b.will / I’ll go to the cinema tonight.

In Satz c. musst du wegen der Verneinung die Wörter will not oder won’t benutzen.

c. We will not / We won’t play in the garden.

Und da Satz d. eine Frage ist, steht das Wort will zwischen dem Fragewort when und dem Subjekt we.

d. When will we see grandmother next week?

Lösung

  1. John will play football on Saturday.
  2. I will / I’ll go to the cinema tonight.
  3. We will not / We won’t play in the garden.
  4. When will we see Grandmother next week?
Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Englischthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weitere Schritt-für-Schritt-Anleitungen findest du hier