Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Lexikon Deutsch

Reportage

Allgemein

Eine Reportage vermittelt neben Sachinformationen auch persönliche Eindrücke und Stimmungen. Dem Leser soll das Gefühl gegeben werden, selbst am Geschehen beteiligt gewesen zu sein. Die Reportage vermittelt die wesentlichen Informationen auf die Fragen wer, wo, was, wann, wie und welche Folgen. Diese Sachinformationen liefern aber nur das Grundgerüst für die Reportage, sie werden ergänzt durch die Darstellung von persönlichen Eindrücken und Empfindungen. 

Achtung: Im Gegensatz zum Bericht werden die Sachinformationen jedoch nicht direkt am Anfang präsentiert, sondern so verteilt, dass die Leser den ganzen Artikel über das Gefühl haben, etwas Neues zu erfahren.

Schreiben einer Reportage

  • Eine Reportage zeichnet sich durch eine stimmungsvolle und lebendige Sprache aus. Verwende deshalb die wörtliche Rede, zum Beispiel sogenannte O-Töne (Originaltöne). Personen, die selbst am Ereignis teilgenommen haben, kommen so zu Wort und geben die Stimmung besonders gut wieder.
  • Auch durch die Vermittlung von Hintergrundinformationen wird der Leser am Geschehen beteiligt und kann die am Schauplatz herrschende Atmosphäre gut nachvollziehen. Hierzu zählen Angaben zum Ort des Geschehens, zu den beteiligten Personen, zum Wetter, usw.
  • Wähle für eine anschauliche Schilderung des Schauplatzes und des Geschehens zudem treffende Verbormen (z.B. die Zuschauer toben vor Begeisterung) , anschauliche Adjektive (z.B. rasant, unbeschreiblich) und Vergleiche sowie die Zeitform des Präsens.
 
Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Deutschthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weiterführende Lexikonartikel