Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 

Personenbeschreibung (2)


Aufgabe

Johann Wolfgang von Goethe war ein deutscher Dichter, der vor mehr als 200 Jahren lebte. Du hast sicher schon einmal von ihm gehört. 1786 bis 1788 unternahm Goethe eine Reise nach Italien. Stell dir vor, er wäre abgereist, ohne seinen Freunden mitzuteilen, dass und wohin er gehen würde. Du kannst dir denken, dass seine Freunde ihn in diesem Fall vermisst hätten und eine Vermisstenanzeige bei der Polizei aufgegeben hätten. Stell dir vor, du bist einer dieser Freunde. Beschreibe der Polizei deinen Freund Goethe so genau wie möglich anhand des vorliegenden Bildes.

  • Schwierigkeitsgrad:  3
  • Zeit:  45 Minuten
  • Punkte:  28
Die Personenbeschreibung …  
hat eine Einleitung, einen Hauptteil und einen Schluss. 3
ist im Präsens geschrieben. 1
ist in sachlichem Stil mit treffenden Ausdrücken und Adjektiven geschildert. 6
enthält in der Einleitung Informationen zu Geschlecht, Alter und kurze Angaben zur allgemeinen Erscheinung. 6
enthält im Hauptteil Informationen zu Kopf und Gesicht, Körperbau und Haltung, Kleidung und Accessoires. 9
enthält im Schluss die Wiedergabe des persönlichen Eindrucks des Schreibers. 3

Musterlösung

Mein Freund Johann Wolfgang von Goethe ist etwa 40 Jahre alt und von mittlerer Größe, ungefähr 1,70 m. Zu dieser Jahreszeit trägt er Hut und Mantel. Er ist eine stattliche, elegante Erscheinung.

Der Dichter hat eine ovale Kopfform und helle Haut. Seine dunkelblonden Haare trägt er zurückgekämmt. Seitlich über den Ohren sind sie eingerollt. Mein Freund hat eine hohe Stirn und braune Augen. Seine Nase ist groß und gerade, die Lippen sind weich und voll, die Wangen leicht gerötet. Goethes Kinn ist eher rund.

Er ist schlank und sieht nicht unsportlich aus. Seine großen Hände sind von langen, schmalen Fingern gekennzeichnet. Die Füße sind dagegen eher klein.

Bekleidet ist Goethe mit einem weißen Hemd mit Stehkragen und Rüsche am Hals. Darüber trägt er eine orangefarbene Jacke, ebenfalls mit Stehkragen. Seine Kniebundhose ist gelb oder beigefarben. Sie ist seitlich am Knie geschnürt und mit einer Schleife zugebunden. Darunter trägt er weiße Kniestrümpfe und schwarze Halbschuhe, ebenfalls mit einer schön gebundenen Schleife. Wenn Goethe das Haus verlässt, trägt er einen großen schwarzen Hut mit sehr breiter Krempe, die an der rechten Kopfseite nach oben geschlagen ist. An der linken Kopfseite hängt die Hutkrempe herunter und reicht fast bis zur Schulter. Zudem ist er in einen naturweißen, langen Poncho gehüllt, der ihm fast bis zu den Knöcheln reicht.

Insgesamt ist Goethe eine gepflegte, stilvolle Person. Der Umhang und der große Hut wirken außergewöhnlich und schick, aber nicht steif, sondern eher lässig. Die Haare sind sorgfältig frisiert. Die Farben seiner Kleidung sehen edel aus und sind gut aufeinander abgestimmt.

Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!
Deine Vorteile
  • Bessere Noten mit über 15.000 Lerninhalten in 9 Fächern
  • Originalklassenarbeiten, Musterlösungen und Übungen
  • NEU: Persönliche WhatsApp-Nachhilfe

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Next

Weitere Deutschthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weitere Musterlösungen findest du hier