Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 

Kommasetzung


Aufgabe 1

Bilde aus den Sätzen sechs Satzreihen. Entscheide, ob du sie mit einer Konjunktion verbindest und ob du ein Komma setzen musst.

Lösung

  1. Herr Butzbaum isst am liebsten Fisch, aber Herr Holtermann verspeist gern ein Steak.
  2. Conni mag Schwarzwälder Schinken, aber Herr Ratzhaus bevorzugt den aus Südtirol. 
  3. Frau Eulenhorst liebt frisches Gemüse(,) und auch Frau Erzberg schwört auf Brokkoli und Blumenkohl.
  4. Sven geht am liebsten auf dem Markt einkaufen, aber Nele bevorzugt den Supermarkt.
  5. Frau Fink verabscheut Sellerieknollen, aber Florentin liebt dieses Gemüse als Salat.
  6. Björn liebt Spinat, aber Malin flieht, wenn es Popeyes Lieblingsspeise gibt. 

Du weißt nicht mehr, wie es geht? Dann schau hier.

  • Schwierigkeitsgrad:  2
  • Zeit:  5 Minuten
  • Punkte:  4

Aufgabe 2

Setze die fehlenden Kommas.

Lösung

Am vergangenen Samstag wurde bekannt, dass der diesjährige Karnevalsumzug wesentlich länger als die Züge des letzten Jahres sein soll. Es werden viele Zuschauer erwartet, die zum Teil auch aus den angrenzenden Städten anreisen werden. Ob das Wetter mitspielt, ist für die Veranstalter die große Frage. Dass es wie aus vollen Kannen gießt, ist aber nach Auskunft der Meteorologen nicht ganz unwahrscheinlich. Die vielen bunt geschmückten Wagen, die in monatelanger Arbeit von den einzelnen Gruppen hergestellt worden sind, und die Fußgruppen stellen sich um 13.00 Uhr am Hauptbahnhof auf. Peter Meyer, der Vorsitzende des KZV, glaubt fest daran, den Zug wie gewohnt stimmungsvoll und ohne größere Probleme über die Bühne zu bringen. Er betonte: „Alles ist bestens vorbereitet(,) und auch wenn es regnet, werden wir uns die Stimmung nicht verderben lassen! Alle Karnevalsfreundinnen und -freunde sind herzlich eingeladen, an unserem Zug teilzunehmen.“

Du weißt nicht mehr, wie es geht? Dann schau hier.

  • Schwierigkeitsgrad:  3
  • Zeit:  10 Minuten
  • Punkte:  5

Aufgabe 3

Bilde aus jeweils zwei Sätzen je zwei Satzgefüge mit Infinitiv- und Partizipialkonstruktionen so, dass einmal ein Komma stehen muss und einmal nicht.

Lösung

  1. Er trainiert schon lange für seinen Wunsch, den deutschen Rekord zu unterbieten. Er trainiert schon lange, denn er wünscht sich(,) den deutschen Rekord zu unterbieten. 
  2. Für seinen Plan, sich für die Europameisterschaft zu qualifizieren, hat er vieles vernachlässigt. Er hat vieles vernachlässigt, weil er plant(,) sich für die Europameisterschaft zu qualifizieren.
  3. Von seinem Trainer und seinen Freunden gut unterstützt, so konnte er seine Leistungen in den letzten Monaten stetig verbessern. Von seinem Trainer und seinen Freunden gut unterstützt(,) konnte er seine Leistungen in den letzten Monaten stetig verbessern.
  4. Durch Tausende begeisterte Zuschauer angespornt, so schaffte Lars im Wettkampf dann wirklich den deutschen Rekord. Durch Tausende begeisterte Zuschauer angespornt(,) schaffte Lars im Wettkampf dann wirklich den deutschen Rekord.

Du weißt nicht mehr, wie es geht? Dann schau hier.

  • Schwierigkeitsgrad:  3
  • Zeit:  10 Minuten
  • Punkte:  5

Aufgabe 4

Verbinde die beiden Sätze zu einem Satz mit Apposition.

Lösung

  1. Kartoffeln, Eier, Öl, Essig, Salz und Pfeffer, die Zutaten für einen Kartoffelsalat, kann man im Supermarkt kaufen.
  2. Johanna, ein großer Fan von Pink Floyd, hat ihr Zimmer mit den Postern der Band tapeziert.
  3. Viele Sportbegeisterte schauen zu, wenn im Fernsehen ihre Lieblingssportarten, Fußball und Tennis, übertragen werden.

Du weißt nicht mehr, wie es geht? Dann schau hier.

  • Schwierigkeitsgrad:  1
  • Zeit:  5 Minuten
  • Punkte:  3

Aufgabe 5

Markiere alle Hauptsätze. Setze anschließend die fehlenden Kommas und begründe in Kurzform, warum ein Komma stehen muss.

Lösung

  1. Niederau ist ein toller Urlaubsort, weil man dort sowohl im Sommer als auch im Winter abwechslungsreiche Ferien verbringen kann. (HS, Satz mit Konjunktion)
  2. Ein besonderer Knüller ist das Jugendgästehaus „Spielmannsau“, zu dem man von der Ortsmitte einen Wanderweg von etwa 35 Minuten zurücklegen muss. (HS, Relativsatz)
  3. Kinder und Jugendliche können die Natur erkunden, es gibt eine Fülle von Sportmöglichkeiten(,) und niemand beschwert sich, wenn es einmal ein bisschen lauter wird. (HS, HS, HS, Satz mit Konjunktion)
  4. Weil die Spielmannsau ein Selbstverpflegerhaus ist, kommt es auch darauf an, dass man ein gutes Küchenteam dabeihat und dass alle beim Kochen, beim Tischdecken und beim Abspülen helfen.
    (Satz mit Konjunktion, HS, Satz mit Konjunktion; Aufzählung)

Du weißt nicht mehr, wie es geht? Dann schau hier.

  • Schwierigkeitsgrad:  3
  • Zeit:  10 Minuten
  • Punkte:  5

Aufgabe 6

Setze die Sätze zu Satzverbindungen zusammen. Bestimme dann, ob es sich um Satzreihen oder Satzgefüge handelt. Klammere die Kommas, die stehen dürfen, aber nicht müssen, ein. 

Lösung

  1. Liv lernt seit Kurzem Gitarre spielen, denn sie möchte ihrer Oma zum Geburtstag ein Ständchen bringen. (Satzreihe)
  2. Ihr Gitarrenlehrer hält sie für begabt, da sie seine Hinweise schnell umsetzt. (Satzgefüge)
  3. Nachdem sie von ihrem Lehrer immer wieder darauf hingewiesen wurde, konnte sie ihre Fingerhaltung schon sehr verbessern. (Satzgefüge)
  4. Zum Geburtstag ihrer Oma spielt sie schon einfache Lieder(,) und die ganze Geburtstagsgesellschaft bejubelt sie. (Satzreihe)

Du weißt nicht mehr, wie es geht? Dann schau hier.

  • Schwierigkeitsgrad:  1
  • Zeit:  5 Minuten
  • Punkte:  3
Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Deutschthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weitere Musterlösungen findest du hier