Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Lexikon Deutsch

Konjunktiv I

Allgemein

Der Konjunktiv I (Möglichkeitsform) wird in Aussagen verwendet, die einen Wunsch, eine Aufforderung oder einen Ausruf ausdrücken. In dieser Funktion wird er in erster Linie in Anleitungen und Anweisungen verwendet. 
Beispiele: 
Er ruhe in Frieden. 
Sie lebe hoch! 
Man nehme drei Eier und schlage sie schaumig.

Man gebraucht die Formen des Konjunktivs I in der indirekten Rede
Beispiel: Er sagte, er habe den Film gestern gesehen. 

Oft wird in der gesprochenen Sprache auf den Konjunktiv I verzichtet und stattdessen der Indikativ gesetzt, wenn der Nebensatz durch dass oder ein Fragewort eingeleitet wird.
Beispiele: Sie hat gesagt, dass sie für niemanden zu sprechen ist. Er hat gefragt, wann er kommen soll.

Bildung

Der Konjunktiv I wird vom Präsensstamm des Verbs gebildet mit den Endungen -e, -est, -en oder -et
Beispiele: ich frage, du fragest, er/sie/es frage, wir fragen, ihr fraget, sie fragen

Er kann sich auf die Zeitstufen der Gegenwart, der Vergangenheit und der Zukunft beziehen. Entsprechend gibt es die Formen des Konjunktivs I in den Tempusformen Präsens, Perfekt und Futur.
Beispiele: 
Sie sagt, sie gehe gerade spazieren. 
Sie sagt, sie sei gestern spazieren gegangen
Sie sagt, sie werde morgen spazieren gehen.

Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Deutschthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weiterführende Lexikonartikel