Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Lexikon Deutsch

Inhaltsangabe

Allgemein

Die Inhaltsangabe ist eine wichtige Form des informierenden Schreibens: Für Leser soll der Inhalt eines Textes, eines Buches, eines Filmes knapp zusammengefasst werden. Der Leser erwartet einen Gesamtüberblick und eine möglichst objektive und neutrale Darstellung ohne persönliche Bewertung.

Grundsätze für die sprachliche Gestaltung

  • sachlich schreiben; persönliche Bewertungen und Empfindungen unterlassen; Verzicht auf ausschmückende Formulierungen,

  • keine Orientierung am Stil der Vorlage; mit eigenen Worten wiedergeben; nur wichtige Aussagen werden wörtlich zitiert; Zitate werden in Anführungszeichen gesetzt; die Abfolge von Handlungen oder Gedanken wird in geordneter Weise knapp wiedergegeben
  • Tempusform Präsens (bei Vorzeitigkeit: Perfekt)
  • direkte wörtliche Rede in indirekter Rede wiedergeben
  • Satzbau/Stil: inhaltlich komplexe Zusammenhänge werden durch Satzgefüge mit konjunktionalen Gegensätzen angemessen dargestellt (besser als mit Satzreihen); Konjunktionen wie weil, obwohl, während, als bringen die Bedeutungszusammenhänge zum Ausdruck

Inhaltsangabe bei fiktionalen Texten

Bei handlungsintensiven erzählenden Texten (Erzählung/Kurzgeschichte) muss der Ablauf der Handlung wiedergegeben werden. Häufig ist es dabei sinnvoll, sich an den äußeren Abschnitten zu orientieren und diesen zu folgen. Bei Problem- oder Erörterungstexten muss der Gedankengang wiedergegeben werden. Dazu ist es notwendig, die Sinnabschnitte zu erfassen. Hier muss man allerdings bedenken, dass diese oft nicht identisch mit den äußeren Abschnitten sind.

Mögliche Gliederung

  • Einleitung: Titel, Verfasser, (wenn bekannt: Erscheinungsjahr), Textart, Thema/Problem des Textes

  • Hauptteil: Handlungsverlauf oder Aufbau des Gedankengangs, Ort, Zeit, Personen und ihre Beziehungen zueinander

  • Schluss: knappe Zusammenfassung; knapper Hinweis auf die Aussage des Textes (Schluss darf auch fehlen)

Vorgehensweise/Methode

Bei der Bearbeitung eines Textes, zu dem eine Inhaltsangabe anzufertigen ist, kann man in folgender Weise vorgehen:

  • Wichtiges durch Markierungen kenntlich machen (bei längeren Texten)

  • Unwichtiges wegstreichen, sodass die Kernaussagen stehenbleiben (bei kürzeren Texten)
  • Stichpunkte aufschreiben, die das Wesentliche erfassen
  • verschiedene Methoden kombinieren

Gestaltung einer Inhaltsangabe

Inhaltsangabe - Abbildung 1
Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Deutschthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weiterführende Lexikonartikel