Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 

Wie du Verbindungen aus einem Adverb und einem Verb richtig schreibst


Schritt-für-Schritt-Anleitung

Wie du Verbindungen aus einem Adverb und einem Verb richtig schreibst

Aufgabe

Zusammen oder getrennt? Schreibe die Verbverbindung richtig auf.

  1. hinein + schauen       
  2. dorthin + fahren          
  3. zusammen + kleben       
  4. herum + experimentieren
  5. nebenher + gehen        

Das musst du wissen

Verbindungen aus Adverb + Verb schreibt man meistens zusammen. Entscheidend hierfür ist, wo die Betonung liegt.

  • Liegt die Betonung auf dem ersten Bestandteil der Verbindung, dann schreibt man zusammen.
    abwärtsfließen, wiederkommen
  • Liegt die Betonung (auch) auf dem zweiten Bestandteil, dann schreibt man getrennt.
    rückwärts einparken, übereinander stolpern

Zusammengeschrieben werden auch Verbindungen mit Bestandteilen, die heute nicht mehr als selbstständige freie Wörter vorkommen: abhandenkommen, innehalten (es gibt kein isoliertes abhanden oder inne).

Schritt 1: Achte auf die Betonung

Das Entscheidende für die korrekte Schreibung der Verbindung aus Adverb und Verb ist die Betonung. Daher musst du im ersten Schritt prüfen, ob du beide Wörter betonst oder ob nur der erste Bestandteil der Verbindung wirklich betont wird.

a) hinein + schauen:
Wenn du diese beiden Bestandteile hintereinander vorfindest, wird es keinen Zusammenhang geben, in dem du tatsächlich auch beide betonst, sondern die Betonung liegt immer auf „hinein“. Daraus kannst du schließen, dass diese beiden Wörter zusammengeschrieben werden müssen.

b) dorthin + fahren:
In der zweiten Aufgabe dagegen gibt es zwei betonte Bestandteile der Verbindung, denn sowohl dorthin als auch fahren sind jeweils betont – du musst also getrennt schreiben.

c) zusammen + kleben:
Wenn du beide Wörter hintereinander sprichst, wirst du merken, dass sich mit der Betonung auch der Sinn ändern würde. Der Normalfall ist der, dass du zum Beispiel zwei Blätter zusammenfügen möchtest. In diesem Fall musst du die beiden Wörter zusammenschreiben.
Es ist zwar durchaus auch eine Situation vorstellbar, in der du getrennt schreiben würdest, aber tatsächlich nur in einem sehr eingeschränkten Kontext: Wenn zum Beispiel in Partnerarbeit an einer Station Papier geschnitten und an einer anderen Station dann geklebt werden soll, könntest du sagen: „Wir zwei möchten gern zusammen kleben.“ Aber da du vom Normalfall ausgehst, entscheidest du dich hier für die Zusammenschreibung, die sich darauf bezieht, dass zwei Dinge eben zusammengeklebt werden.

d) herum + experimentieren:
In Aufgabe d) hast du keine Alternative – es wird eindeutig nur vorn auf dem ersten Bestandteil betont, was dir die Zusammenschreibung anzeigt.

e) nebenher + gehen:
Im letzten Fall gibt es auch nur in ganz wenigen, bestimmten Kontexten die Möglichkeit einer Getrenntschreibung („Du kannst nicht gleichzeitig reden und nebenher gehen“), aber das ist sehr hypothetisch. Im üblichen Fall wirst du immer vorn betonen, also den Bestandteil „nebenher“, woraus sich wieder die Zusammenschreibung ergibt.

Schritt 2: Schreibe die korrekte Form auf

Nachdem du dich für eine Betonung entschieden hast, die jeweils für die Verbindung aus Adverb und Verb gilt, kannst du im zweiten Schritt leicht die korrekte Form aufschreiben.

  1. hinein + schauen:
    Du hast herausgefunden, dass die Betonung nur vorn auf dem ersten Bestandteil („hinein“) liegt, also gilt Zusammenschreibung.
    hineinschauen
     
  2. dorthin + fahren:
    Hier sind beide Wörter betont, also schreibst du getrennt.
    dorthin fahren
     
  3. zusammen + kleben:
    Da du bei Aufgabe c) vom Normalfall ausgehst, entscheidest du dich auch hier für die Zusammenschreibung.
    (zwei Blätter) zusammenkleben
     
  4. herum + experimentieren:
    Und auch in der vierten Aufgabe liegt die Betonung ganz klar auf dem ersten Bestandteil, also auf herum, sodass du zusammenschreibst.
    herumexperimentieren
     
  5. nebenher + gehen:
    Die letzte Aufgabe bildet wieder den häufigeren Fall ab, dass es sich um eine Verbindung handelt, bei der die Zusammenschreibung korrekt ist, denn du hast dich entschieden, dass es nur eine Betonung der ganzen Verbindung gibt, nämlich auf dem ersten Bestandteil „nebenher“. Daher kommst du zu dem Ergebnis:
    nebenhergehen

Lösung

  1. hineinschauen       
  2. dorthin fahren          
  3. zusammenkleben       
  4. herumexperimentieren
  5. nebenhergehen       
Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Deutschthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weitere Videos findest du hier