Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 

Wie du Relativsätze bildest


Schritt-für-Schritt-Anleitung

Wie du Relativsätze bildest

Aufgabe

Verbinde die folgenden Sätze zu Satzgefügen mit Relativsatz.

  1. Das Haus der Geschichte in Bonn ist ein Museum. Das Museum informiert über die Geschichte der Bundesrepublik Deutschland.
  2. Am Eingang haben wir Kassettenrekorder zum Umhängen erhalten. Mit diesen Kassettenrekordern wurde man durch die einzelnen Jahrzehnte geführt.

Das musst du wissen

Ein Satzgefüge ist eine Verknüpfung von einem Hauptsatz mit einem Nebensatz. Es gibt verschiedene Arten von Nebensätzen; der Relativsatz ist von der Form her ein Pronominalsatz, denn du leitest ihn immer mit einem Pronomen ein, dem Relativpronomen (z. B. der, die, das); vor diesem kann auch eine Präposition stehen.

Das Kaninchen, das wir gestern gesehen haben, ist nun verschwunden.
Das Auto, mit dem wir fahren wollten, springt nicht an.

Von der Funktion her ist ein Relativsatz ein Attributsatz, denn er hat immer ein Bezugswort, auf das er sich wie ein Attribut bezieht.

Wir haben die Pizza, die du bestellt hast, sehr genossen. (= Wir haben die von dir bestellte Pizza sehr genossen.)

Schritt 1: Überlege, was Relativsatz werden soll

Zunächst überlegst du dir, welcher der beiden Sätze zum Relativsatz werden soll und welcher Satz Hauptsatz bleibt. Manchmal hast du da zwei Möglichkeiten, die beide korrekt sind – nur auf den Sinn musst du achten.

Tipp: Wenn ein Satzglied des einen Satzes im anderen Satz näher erläutert wird, dann wird dieser Satz mit der zusätzlichen Information in der Regel der Relativsatz.

a) Das Haus der Geschichte in Bonn ist ein Museum. Das Museum informiert über die Geschichte der Bundesrepublik Deutschland.
In Aufgabe a) wird das Haus der Geschichte im ersten Satz als „Museum“ bezeichnet; dieses Wort wird im nächsten Satz zum Subjekt und näher erläutert. Da bietet es sich an, diese weitere Information in einen Relativsatz zu nehmen. Damit machst du aus den zwei nebeneinanderstehenden Sätzen ein Satzgefüge; das ist oft besser, denn sinnvolle Verknüpfungen in einem Text machen diesen besser lesbar.

b) Am Eingang haben wir Kassettenrekorder zum Umhängen erhalten. Mit diesen Kassettenrekordern wurde man durch die einzelnen Jahrzehnte geführt.
Auch in Aufgabe b) erkennst du, dass ein Wort („Kassettenrekorder“) in beiden Sätzen vorkommt, wobei es im zweiten Satz weitere Erläuterungen dazu gibt. Also kannst du auch hier die weiterführenden Informationen in einen Relativsatz umwandeln.

Schritt 2: Entscheide, welches Relativpronomen du brauchst

Nachdem du herausgefunden hast, was in den Relativsatz kommt, musst du dich entscheiden, wie du den Relativsatz einleiten möchtest. Das Relativpronomen richtet sich danach, in welchem Fall das Bezugswort in dem Satz stand, der umzuwandeln ist. Außerdem musst du prüfen, ob in dem Satz eine Präposition steht, die du dann auch im Relativsatz verwenden musst.

a) In der ersten Aufgabe ist das Bezugswort „ein Museum“. Da es sich bei diesem Substantiv um ein Neutrum handelt und es im zweiten Satz das Subjekt war, wählst du das Relativpronomen „das“ für den Nominativ Neutrum.
→ Das Haus der Geschichte in Bonn ist ein Museum, das über die Geschichte der Bundesrepublik Deutschland informiert.

b) In Aufgabe b) sind es die „Kassettenrekorder“, zu denen es weitere Angaben gibt. Es handelt sich also um ein Bezugswort im Plural; das musst du bei der Wahl des Pronomens beachten. Außerdem wird im zweiten Satz erzählt, was mit den Kassettenrekordern gemacht wird – daran erkennst du, dass du außer dem Relativpronomen noch diese Präposition brauchst, also „mit“. Da nach „mit“ immer der Dativ steht, benötigst du das Relativpronomen im Dativ Plural: „denen“.
→ Am Eingang haben wir Kassettenrekorder zum Umhängen erhalten, mit denen man durch die einzelnen Jahrzehnte geführt wurde.

Lösung

  1. Das Haus der Geschichte in Bonn ist ein Museum, das über die Geschichte der Bundesrepublik Deutschland informiert.
  2. Am Eingang haben wir Kassettenrekorder zum Umhängen erhalten, mit denen man durch die einzelnen Jahrzehnte geführt wurde.
Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Deutschthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weitere Videos findest du hier