Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 

Wie du einen Sachtext zusammenfasst - die Einleitung


Schritt-für-Schritt-Anleitung

Wie du die Zusammenfassung eines Sachtextes schreibst – die Einleitung

Aufgabe

Fasse den angegebenen Sachtext zusammen. Nenne dabei den Titel des Sachtextes, den Namen des Autors, das Erscheinungsdatum und die Quelle des Textes. Schreibe die Einleitung.

Die Entwicklung der Kommunikation – von Trommeln zum Telefon

Menschen haben zu jeder Zeit versucht, sich miteinander auszutauschen, auch wenn sie nicht direkt miteinander sprechen konnten. Im Laufe der Zeit haben sich die Formen allerdings gewandelt. Die Naturvölker verwendeten zu diesem Zweck Bilder oder symbolische Gegenstände, die von Boten überbracht wurden. In vielen Gegenden Afrikas waren Trommelsprachen verbreitet, um die Entfernung zu überwinden und Informationen auszutauschen. Andere Völker benutzten Schriftzeichen, die sie in Wachstafeln einritzten.

In unserem Kulturraum verbreitete sich die Kunst des Lesens und Schreibens etwa seit dem Ende des Mittelalters. Das für Briefe so wichtige Material Papier wurde erstmals 1380 in Deutschland hergestellt, und bald entstanden auch schon die ersten Gebrauchsanweisungen zu Form und Stil von Briefen. Im 18. Jahrhundert gab es in Deutschland eine regelrechte Briefkultur, die besonders durch Frauen geprägt wurde. Der Brief bekam erst durch die Ausbreitung einer anderen Erfindung Konkurrenz: durch das Telefon. Obgleich dieses Mittel zur Verständigung über weite Entfernungen bereits im 19. Jahrhundert erfunden worden war, breitete es sich erst nach technischen Neuerungen im 20. Jahrhundert aus. Dann wurde es allerdings zu einem alltäglichen und selbstverständlichen Kommunikationsmittel.

Aus: Duden-Verlag (Hrsg.): Wissen, Üben, Testen Deutsch, 8. Klasse. 3., aktualisierte Auflage. Berlin/Mannheim/Zürich 2013, S. 106.

Schritt 1: Sammle die für die Einleitung wichtigen Informationen

In der Einleitung deiner Zusammenfassung nennst du möglichst knapp den Titel des Sachtextes und den Namen des Autors. Außerdem fasst du das Thema des Ausgangstextes in einem oder zwei Sätzen kurz zusammen. Je nach Aufgabenstellung nennst du auch das Erscheinungsdatum, die Quelle des Textes (Zeitung, Magazin, Internetseite, Buch) oder manchmal auch die Textsorte (Zeitungsbericht, Essay, Rede, Kommentar, Glosse).

Bei unserer Aufgabe sind folgende Informationen wichtig:

  • Titel des Sachtextes: Die Entwicklung der Kommunikation – von Trommeln zum Telefon
  • Name des Autors: unbekannt
  • Thema des Ausgangstextes: Wandel der Kommunikation
  • Erscheinungsdatum: 2013
  • Quelle des Textes: Duden-Verlag (Hrsg.): Wissen, Üben, Testen Deutsch, 8. Klasse. 3., aktualisierte Auflage. Berlin/Mannheim/Zürich 2013, S. 106.

Schritt 2: Schreibe die kurze Einleitung deiner Zusammenfassung

Wenn du alle Informationen gesammelt hast, schreibst du die kurze Einleitung deiner Zusammenfassung. Sie könnte bei unserer Aufgabe zum Beispiel lauten:

Der vorliegende Sachtext, der aus einem Deutsch-Übungsheft „Wissen, Üben, Testen“ des Duden-Verlags aus dem Jahr 2013 stammt, handelt von dem Wandel der Kommunikationsformen. Dies zeigt sich schon in der Überschrift, die lautet: Die Entwicklung der Kommunikation – von Trommeln zum Telefon.

Hinweis

Wenn du die Quellenangabe in deiner Einleitung ausformulierst, musst du nur die wichtigsten Informationen nennen, also Titel des Buches, Verlag und Erscheinungsdatum oder bei einem Zeitungsartikel den Namen der Zeitung und das genaue Erscheinungsdatum (zum Beispiel: Süddeutsche Zeitung vom 3. 4. 2015).

Wenn du die Einleitung geschrieben hast, machst du mit dem Hauptteil weiter.

Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Deutschthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weitere Videos findest du hier