Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 

Wie du den Hauptteil einer Bildergeschichte schreibst


Schritt-für-Schritt-Anleitung

Wie du den Hauptteil einer Bildergeschichte schreibst

Aufgabe

Verfasse eine Bildergeschichte zu der gezeigten Bilderfolge. Schreibe den Hauptteil.

Wie du den Hauptteil einer Bildergeschichte schreibst - Abbildung 1

Hinweis

Eine Bildergeschichte besteht immer aus Einleitung, Hauptteil und Schluss.

Schritt 1: Notiere die Handlung auf den Bildern

Für den Hauptteil schaust du dir alle Bilder zwischen dem ersten und dem letzten Bild an – also das zweite bis vorletzte Bild. Auf das letzte Bild gehst du im Schlussteil ein. Schreibe dir Stichpunkte zur Handlung auf. Du kannst auch auf deine ersten Notizen zurückgreifen.

Überlege dir, in welchem Bild der Höhepunkt der Handlung zu sehen ist. Markiere das Bild und notiere dir, wie du diese Szene gestalten kannst – zum Beispiel, indem du beschreibst, wie sich die Figuren dort fühlen.

Für unsere Bildergeschichte passen folgende Stichpunkte:

  • Bild 2: nächster Morgen, Junge weint wegen Schneemann, anderer Mann (Vater des Jungen) schaut aus dem Fenster
  • Bild 3: Mann mit Hut kommt wieder, Vater hat sich als Schneemann verkleidet, Junge beobachtet vom Fenster aus
  • Bild 4: Mann mit Hut stößt kräftig gegen vermeintlichen Schneemann
  • Bild 5: verkleideter Vater tritt Mann mit Hut von hinten, Fremder erschrickt, verliert den Hut, Vater guckt schadenfroh, Sohn steht am Fenster, schaut zufrieden

Schritt 2: Notiere die Handlung zwischen den Bildern

Du verbindest die auf den Bildern gezeigten Situationen sinnvoll miteinander. Je nachdem was auf den Bildern gezeigt wird, musst du dir mal mehr, mal weniger dazu ausdenken.

Zwischen dem zweiten und dritten Bild unserer Geschichte passiert zum Beispiel etwas mehr als zwischen den anderen Bildern. Denn hier schmieden der Vater und der Sohn den Plan, mit dem sie dem Übeltäter eine Lektion erteilen wollen. Bild 3 bis 5 zeigen hingegen zeitlich eng aufeinanderfolgende Geschehnisse.

Folgende Stichpunkte könntest du dir zur Beispielgeschichte machen:
  • Zwischen 2 und 3: Vater ruft Sohn ins Haus, tröstet Sohn, der Vater hat Idee, beide hecken Plan aus, Vater stellt sich als Schneemann verkleidet vor das Haus
  • Zwischen 3 und 4: Mann mit Hut freut sich über neuen Schneemann, er will ihn zerstören
  • Zwischen 4 und 5: Mann mit Hut dreht Schneemann den Rücken zu, möchte weitergehen

Schritt 3: Schreibe den Hauptteil

Nun hast du alles beisammen, um den Hauptteil auszuformulieren. Verbinde die auf den Bildern gezeigte Handlung mit den von dir ausgedachten Zwischenteilen.

Das könnte dann zum Beispiel so aussehen:

Am nächsten Morgen, als der Junge aus dem Haus kam, erschrak er sehr. Der Schneemann war zerstört. Dem Jungen stiegen die Tränen in die Augen. Als sein Vater aus dem Fenster schaute und seinen Sohn so unglücklich sah, tröstete er ihn: „Keine Sorge, wir werden dem Übeltäter eine Lektion erteilen!“ Sofort dachten sie sich einen Plan aus.

Wenig später verkleidete sich der Vater als Schneemann und stellte sich vor das Haus. Der kleine Junge schaute heimlich aus dem Fenster. Sie mussten nicht lange warten, da tauchte schon der Mann mit Hut auf. Wieder wollte er seinen gemeinen Streich spielen und stieß kräftig gegen den Schneemann. Als er sich umdrehte und davongehen wollte, verpasste der verkleidete Vater ihm jedoch einen kräftigen Tritt in den Allerwertesten. Der Hut segelte in hohem Bogen durch die Luft. Der Fremde erschrak schrecklich und stolperte unsanft. Der Schneemann allerdings grinste schadenfroh und der kleine Junge sah zufrieden vom Fenster aus zu.

Wenn du mit dem Hauptteil fertig bist, mach mit dem Schluss weiter.

Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Deutschthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weitere Videos findest du hier