Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 

Wie du das Passiv bildest


Schritt-für-Schritt-Anleitung

Wie du das Passiv bildest

Aufgabe

Schreibe den Aktivsatz im Passiv auf. Setze ihn dann in die verschiedenen Zeiten.

Aktiv: Der Schreiner tauscht den Fensterrahmen aus.

  1. Passiv Präsens: ____________________________________________________
  2. Passiv Präteritum: __________________________________________________
  3. Passiv Perfekt: _____________________________________________________
  4. Passiv Plusquamperfekt: _____________________________________________
  5. Passiv Futur I: _____________________________________________________
  6. Passiv Futur II: _____________________________________________________

Das musst du wissen

Man benutzt das Passiv,

  • wenn die Handlung oder der Vorgang selbst im Vordergrund steht;
  • wenn es gleichgültig erscheint oder nicht genau zu sagen ist, wer handelt.

Du bildest die Passivformen aus der konjugierten Form des Hilfsverbs werden und dem Partizip Perfekt.
Passivformen gibt es in allen Zeiten:
Präsens: Er wird belohnt.
Perfekt: Er ist belohnt worden.
Präteritum: Er wurde belohnt.
Plusquamperfekt: Er war belohnt worden.
Futur I: Er wird belohnt werden.
Futur II: Er wird belohnt worden sein.

Wenn du einen Satz vom Aktiv ins Passiv umwandeln möchtest, musst du Folgendes beachten:

  • Das Akkusativobjekt des Aktivsatzes wird zum Subjekt des Passivsatzes.
  • Die Aktivverbform wird zur Passivverbform.

Schritt 1: Suche das Akkusativobjekt des Aktivsatzes

Zunächst musst du dir überlegen, was das Akkusativobjekt im Aktivsatz ist – es wird im Passivsatz das Subjekt.

Aktiv: Der Schreiner tauscht den Fensterrahmen aus.

Wen oder was tauscht der Schreiner aus? Den Fensterrahmen (= Akkusativobjekt).

Hinweis

Das Subjekt des Aktivsatzes ist die handelnde Person (hier der Schreiner) – sie kann im Passivsatz noch erscheinen, aber nicht als Subjekt, sondern mit der Präposition von oder durch.

Schritt 2: Wandle die Verbform ins Passiv um

Nun widmest du dich der Verbform. Sie lautet im Aktivsatz „tauscht ... aus“. Du machst daraus eine Passivverbform, indem du das Partizip Perfekt bildest („ausgetauscht“) und die passende gebeugte Form von „werden“ zu deinem neuen Subjekt („der Fensterrahmen“) suchst: „wird“.

Nun hast du schon das neue Subjekt und das neue Prädikat.

→ Der Fensterrahmen wird ausgetauscht.

Damit hast du schon die Informationen für deinen ersten gesuchten Passivsatz, nämlich den für die Zeitform der Gegenwart. Da du den Handelnden weiterhin nennen solltest, wenn nichts anderes in der Aufgabe gewünscht ist, lautet der Satz:

→ Der Fensterrahmen wird vom Schreiner ausgetauscht.

Schritt 3: Setze den Passivsatz in die anderen gesuchten Zeitformen

Dazu musst du nur noch die gebeugte Form des Verbs „werden“ verändern, je nachdem was für eine Zeit du gerade brauchst. Aus der Präsensform „wird“ zum Beispiel wird im Präteritum „wurde“, im Futur „wird … werden“ usw.

Also erhältst du folgende Sätze:

  1. Passiv Präsens: Der Fensterrahmen wird vom Schreiner ausgetauscht.
  2. Passiv Präteritum: Der Fensterrahmen wurde vom Schreiner ausgetauscht.
  3. Passiv Perfekt: Der Fensterrahmen ist vom Schreiner ausgetauscht worden.
  4. Passiv Plusquamperfekt: Der Fensterrahmen war vom Schreiner ausgetauscht worden.
  5. Passiv Futur I: Der Fensterrahmen wird vom Schreiner ausgetauscht werden.
  6. Passiv Futur II: Der Fensterrahmen wird vom Schreiner ausgetauscht worden sein.

Lösung

  1. Passiv Präsens: Der Fensterrahmen wird vom Schreiner ausgetauscht.
  2. Passiv Präteritum: Der Fensterrahmen wurde vom Schreiner ausgetauscht.
  3. Passiv Perfekt: Der Fensterrahmen ist vom Schreiner ausgetauscht worden.
  4. Passiv Plusquamperfekt: Der Fensterrahmen war vom Schreiner ausgetauscht worden.
  5. Passiv Futur I: Der Fensterrahmen wird vom Schreiner ausgetauscht werden.
  6. Passiv Futur II: Der Fensterrahmen wird vom Schreiner ausgetauscht worden sein.
Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Deutschthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weitere Videos findest du hier