Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 

Wie du die formale Gestaltung einer Dramenszene untersuchst


Aufgabe

Lies den Auszug aus Schillers Drama „Don Carlos" und erläutere die Funktion der Szene.

friedrich_schiller_don_carlos_ausschnitt.pdf

Schritt 1: Prüfe nach Haupttext und Nebentext

Erfasse den Aufbau des Dramas bzw. der vorliegenden Szene. Aus der formalen Gestaltung kannst du Rückschlüsse zu Inhalt und Ausgang des Dramas ziehen. Finde zunächst heraus, ob der Text nur aus dem Haupttext (dem Gespräch der handelnden Personen) besteht oder ob er auch Nebentext enthält. Dies sind:

  • Regieanweisungen, in denen Aussehen, Kleidung, Bewegung, Mimik, Gestik oder Gemütszustände der Figuren beschrieben werden;
  • Szenenanmerkungen, in denen wichtige Hinweise zum Bühnenbild, zu Requisiten oder Geräuschen gegeben werden.

Überlege, wie die Regieanweisungen und Szenenanmerkungen zum Verständnis der Szene beitragen. Unterstützen sie das Geschehen auf der Bühne? Stehen sie dazu im Widerspruch? Inwiefern charakterisieren sie die Figuren?

Schritt 2: Bestimme die Bauform und die dramatische Gattung

Handelt es sich um ein geschlossenes oder um ein offenes Drama?

Kennzeichen der geschlossenen Dramenform

  • Die Haupthandlung ist durchgängig, d. h., alle Ereignisse sind miteinander verknüpft und führen auf ein Ziel hin.
  • Die Handlung erfolgt in einer geringen Zeiterstreckung (kurze gespielte Zeit).
  • Man beschränkt sich auf wenige Schauplätze.
  • Die wenigen Hauptfiguren stehen in einem klaren Beziehungsgeflecht zueinander.
  • Die Figuren verwenden einen einheitlich hohen Sprachstil. 

Kennzeichen der offenen Dramenform

  • Das Geschehen besteht aus verschiedenen Handlungsteilen. So entsteht eine lockere, episodische Struktur.
  • Die Dramenhandlung erstreckt sich über große Zeiträume (oft Jahre).
  • Die Handlung spielt an verschiedenen Orten.
  • Die Zahl der Figuren ist groß, viele Figuren treten nur zu bestimmten Zeitpunkten auf, z. B. in einzelnen Jahren.
  • Die Figuren zeigen eine unterschiedliche Redeweise, je nach sozialen und individuellen Merkmalen.
  • Die Hauptfigur tritt meist in allen Szenen auf, das Grundthema wird in allen Szenen variiert und Symbole oder Leitmotive wiederholen sich in den verschiedenen Szenen, um den Zusammenhalt zu wahren.

Bestimme, welcher Dramentyp vorliegt. Handelt es sich um eine Komödie oder um eine Tragödie? Aktiviere dafür gegebenenfalls auch dein Vorwissen über das Drama. Handelt es sich um ein fünfaktiges geschlossenes, aristotelisches Drama (in der Regel die Dramen Goethes, Schillers, Lessings), werde dir darüber klar, aus welchem Akt die zu analysierende Dramenszene stammt. Diese Einordnung gibt dir Auskunft über die Funktion der Szene innerhalb des Dramas.

Die Funktion der Akte im geschlossenen Drama

  • Exposition (1. Akt): Der Zuschauer wird in Zeit, Ort und Handlung eingeführt. Wichtige Personen treten auf oder werden bekannt gemacht, indem über sie gesprochen wird. Die Vorgeschichte wird erläutert, der zentrale Konflikt wird angedeutet.
  • steigende Handlung mit erregendem Moment (2. Akt): Die Handlung erhält den entscheidenden Schub, das Geschehen wird in eine bestimmte Richtung gelenkt. Die Spannung auf den weiteren Verlauf der Handlung steigt.
  • Höhepunkt (3. Akt): Die Handlung erreicht den Höhepunkt. Die Hauptfigur steht in einer zentralen Auseinandersetzung, in der sich das weitere Schicksal entscheidet. Die Handlung befindet sich am Wendepunkt (Peripetie) zu einem guten oder schlechten Ende.
  • fallende Handlung (4. Akt): Die Handlung läuft auf das Ende zu. Die Spannung wird nochmals gesteigert, indem die Entwicklung mit dem sogenannten retardierenden Moment verzögert wird. Die Katastrophe scheint doch noch abzuwenden zu sein.
  • Katastrophe (5. Akt): Die Schlusshandlung bringt die Lösung des Konflikts. Die Hauptfigur scheitert, stirbt, geht unter (Tragödie) oder siegt, triumphiert, wird gerettet (Komödie).

Lösung

Funktion der Szene: Die Szene leitet mit einem zentralen Gespräch zwischen König Philipp von Spanien und Marquis von Posa den Wendepunkt des Dramas ein. Der Marquis entfaltet hier in einer raffiniert aufgebauten Argumentation seine programmatischen Ideen eines Staates.

Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!
Deine Vorteile
  • Bessere Noten mit über 15.000 Lerninhalten in 9 Fächern
  • Originalklassenarbeiten, Musterlösungen und Übungen
  • NEU: Persönliche WhatsApp-Nachhilfe

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Next

Weitere Deutschthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weitere Schritt-für-Schritt-Anleitungen findest du hier