Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 

Wie du die Einleitung einer Bildergeschichte schreibst


Aufgabe

Verfasse eine Bildergeschichte zu der gezeigten Bilderfolge. Schreibe die Einleitung.

Wie du die Einleitung einer Bildergeschichte schreibst - Abbildung 1

Hinweis

Eine Bildergeschichte besteht immer aus Einleitung, Hauptteil und Schluss.

Das musst du wissen

Eine Bildergeschichte ist eine Erzählung. Sie steht im Präteritum, in der Vergangenheitsform. Die Erzählperspektive ist in der Regel die Er/Sie-Form, manchmal gibt die Aufgabenstellung aber auch die Ichform vor.

Um die Bilderfolge möglichst genau zu beschreiben, verwendest du treffende Adjektive (z. B. groß, schön, rundlich). Die dargestellten Figuren wirken lebendiger, wenn du auch die wörtliche Rede (z. B.: „Schau mal, ich kann …“) verwendest. Die Bildergeschichte soll deine Leserinnen und Leser unterhalten, deshalb schreibst du spannend und anschaulich.

Hinweis

Bevor du mit der Beschreibung beginnst, schaust du dir alle Bilder einmal an. Achte auf die Figuren, die Gegenstände und darauf, was auf den einzelnen Bildern geschieht. Dann notierst du dir auf einem Extrablatt erste Stichpunkte zu einem groben Ablauf der Geschichte. Das hilft dir dabei, beim Schreiben den roten Faden zu behalten.

Schritt 1: Notiere Stichpunkte zum ersten Bild

Nachdem du dir einen Überblick über die Bilderfolge verschafft hast, schaust du dir im ersten Schritt das erste Bild genauer an. Notiere dir Antworten zu folgenden Fragen:

  • Wer ist auf dem Bild zu sehen?
  • Wie handeln die Figuren, die Tiere oder auch Gegenstände auf dem Bild?
  • Was siehst du noch auf dem Bild (im Hintergrund, außerhalb des Geschehens)?

Sammle gleich passende Adjektive, um das Äußere der Figuren treffend zu beschreiben. Gehe auch auf den Gesichtsausdruck und die Körpersprache ein.

Für das erste Bild kannst du notieren:

  • Figuren: schlanker Mann mit Hut und Anzug, Schneemann mit Zweigen, Topf und Steinknöpfen
  • Handlung: Mann stößt den Schneemann mit einer Hand im Vorbeigehen um, grinst dabei
  • Hintergrund: Mond scheint, nachts, Schneemann steht vor einem Haus, überall liegt Schnee

Schritt 2: Führe in deine Geschichte ein

Um die Leserinnen und Leser in deine Geschichte einzuführen, überlegst du, was vor dem ersten Bild passiert ist.

Das ist wichtig, weil die Bilder einzelne Stationen der Geschichte beschreiben. Was vor, zwischen und nach den Bildern geschieht, musst du dir deshalb ausdenken. So wird deine Geschichte gut nachvollziehbar.

Schon in der Einleitung beziehst du wichtige Figuren ein, die erst auf späteren Bildern auftauchen. Schreibe dir Details auf, die du beim Ausformulieren verwenden möchtest.

In unserem Beispiel tauchen der Junge und sein Vater zwar erst später auf, aber für die Ausgangssituation sind sie wichtig. Deshalb ergänzt du deine Stichpunkte:

  • Vor dem ersten Bild: Winter, Samstag, es hat das erste Mal geschneit, Junge baut einen Schneemann mit seinem Vater
  • Auf und nach dem ersten Bild: Nacht, Junge und Vater schlafen, fremder Mann mit Hut kommt vorbei, Mann mit Hut stößt den Schneemann um

Schritt 3: Schreibe die Einleitung

Jetzt hast du alles beisammen und kannst die Einleitung ausformulieren. Für unsere Beispielgeschichte könnte sie so aussehen:

An einem wunderschönen Wintertag schaute ein kleiner Junge morgens aus dem Fenster. „Papa, komm schnell!“, rief er, „es hat geschneit!“ Schnell gingen sie hinaus vor das Haus. Dort bauten sie einen mächtigen Schneemann. Er bekam einen alten Kochtopf als Hut, Steinknöpfe auf den Bauch und einige Zweige in die Hand. Der kleine Junge war sehr stolz auf den tollen Schneemann und ging am Abend zufrieden ins Bett.

Doch als es Nacht wurde, kam ein fremder Mann am Haus vorbei, der einen Anzug und einen Hut trug. Der Mann stieß den Schneemann einfach um und lachte über seinen bösen Spaß. Er ging weiter, ohne noch einmal zurückzuschauen.

Wenn du mit der Einleitung fertig bist, mach mit dem Hauptteil weiter.

Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Deutschthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weitere Schritt-für-Schritt-Anleitungen findest du hier