Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Schritt-für-Schritt-Anleitung

Wie du die Analyse eines Sachtextes gliederst und verfasst

Schritt 1: Verfasse die Einleitung

Nenne in der Einleitung die Grundinformationen zu dem zu analysierenden Text wie Autor, Titel, Textsorte, Erscheinungsort, Entstehungszeit und Adressaten. Benenne das Thema und fasse den Inhalt des Sachtextes kurz zusammen. Formuliere dein vorläufiges Textverständnis in Form einer Deutungshypothese.

Schritt 2: Schreibe den Hauptteil 

Entscheide, ob sich im Hauptteil eine lineare oder eine aspektorientierte Darstellung deiner Untersuchungsergebnisse für die geforderte Sachtextanalyse anbietet. Folgende Kriterien helfen dir bei der Auswahl des Verfahrens.
Deute den Text beim linearen Verfahren Abschnitt für Abschnitt. Das ist sinnvoll bei offenen Aufgabenstellungen oder wenn etwa die Argumentationsführung aufgezeigt werden soll. Orientiere dich dabei an den Analyseschritten:

  • Stelle deine Ergebnisse zur Textgliederung dar, indem du die Sinnabschnitte in ihrer Funktion benennst.
  • Erläutere die Struktur und den Aufbau des Textes, indem du die einzelnen Sinnabschnitte zueinander in Beziehung setzt.
  • Nenne die zentrale Textaussage.
  • Stelle deine Ergebnisse zur sprachlich-stilistischen Untersuchung dar. Gib an, welche Funktion sie haben und ob sie im Hinblick auf die Textaussage und den Adressaten angemessen sind.
  • Benenne die Textintention. Berücksichtige dabei immer die Entstehungsbedingungen und den Adressaten des Textes. Setze die Wirkungsabsicht in Beziehung zu deiner Untersuchung der sprachlichen Mittel und stelle fest, ob die Intention explizit formuliert ist oder zwischen den Zeilen steht.

Gliedere den Text beim aspektorientierten Verfahren nach den einzelnen Deutungsaspekten. Das ist sinnvoll, wenn in der Aufgabenstellung mehrere Untersuchungsaspekte angegeben werden. Beziehe dich dabei in jedem Abschnitt auf den gesamten Text(ausschnitt).
Beziehe die einzelnen Analyseergebnisse immer aufeinander und stelle sie in ihrer Wechselwirkung dar. Bedenke immer, ob deine Beobachtungen relevant für die Analyse bzw. die konkrete Fragestellung sind. Verknüpfe deine Beobachtungen immer mit der Funktion, die sie für den Text erfüllen. Vermeide eine Aneinanderreihung von Details und verwende eine angemessene Sprache.

Die richtige Beschreibungssprache verwenden

  • Verwende die Zeitform der Gegenwart. Textanalysen und Interpretationen werden im Präsens verfasst, auch wenn die Texte selbst in der Vergangenheitsform stehen.
  • Benutze eine sachlich korrekte Ausdrucksweise.
  • Fachbegriffe dienen der genaueren Bezeichnung des Gemeinten. Wer die Fachterminologie benutzt, zeigt Distanz zum Text und vermeidet die Gefahr, ihn bloß zu paraphrasieren.
  • Benutze logische Verknüpfungen, um gedankliche Zusammenhänge zu verdeutlichen.
  • Verwende die indirekte Redewiedergabe, um dem Leser zu verdeutlichen, dass Aussagen von einer Figur bzw. dem Autor stammen und nicht deine eigenen Ansichten sind. Achte dabei auf die Redeeinleitung und den Gebrauch des Konjunktivs in der indirekten Rede.
  • Belege deine Aussagen mit Zitaten

Schritt 3: Formuliere den Schluss

Fasse im Schlussteil deine Analyseergebnisse zusammen und mache auch hier noch einmal die Bezüge zwischen Intention, Struktur und sprachlichen Mitteln des Textes deutlich.
Gib anschließend je nach Aufgabenstellung eine Bewertung oder eine Stellungnahme ab. Dafür eignen sich die folgenden Aspekte und Fragestellungen:

  • Ist der Text für die Adressaten geeignet?
  • Was gefällt dir an dem Text und was nicht? Kritikpunkte können z. B. ein verwaschenes Ergebnis, unklare Begrifflichkeiten oder eine schlechte sprachlich-stilistische Gestaltung sein.
  • Was interessiert dich persönlich am Text? Welche Denkanstöße, Anregungen und Erkenntnisse vermittelt dir der Text?
  • Ziehst du Folgerungen aus dem Text?
  • Kann der Text dir nützen?
  • Wie stehst du zu den Aussagen und der Intention des Verfassers?
Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!
Deine Vorteile
  • Bessere Noten mit über 10.000 Lerninhalten in 9 Fächern
  • Originalklassenarbeiten, Musterlösungen und Übungen
  • NEU: Persönliche WhatsApp-Nachhilfe

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Next

Weitere Deutschthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weitere Schritt-für-Schritt-Anleitungen findest du hier