Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Schritt-für-Schritt-Anleitung

Wie du den Schluss einer Nacherzählung schreibst

Aufgabe

Verfasse eine Nacherzählung zur Geschichte „Wie Eulenspiegel die Kranken heilte“. Schreibe den Schluss.
Die Geschichte kannst du über diesen Link abrufen: http://www.herwig-lempp.de/daten/doku/Eulenspiegel.pdf

Hinweis

Eine Nacherzählung besteht immer aus Einleitung, Hauptteil und Schluss. Eine Nacherzählung wird in der Zeit geschrieben, in der auch die Textvorlage geschrieben ist, das ist meistens das Präteritum.

Schritt 1: Schreibe den Schluss

Mit dem Schluss soll der Leser deiner Nacherzählung das Ende der Geschichte erfahren. Der Leser erfährt alles, was er für das Verständnis der Geschichte braucht. Achte darauf, dass du bei einer Nacherzählung nicht deine eigene Meinung im Schluss schreibst oder wertest. Es geht nur darum, die Geschichte zu Ende zu erzählen.

Das Ende unserer Eulenspiegel-Geschichte könnte wie folgt aussehen:

Am nächsten Tag waren alle Kranken wieder in der Klinik. „Um Himmels willen“, zeterte der Verwalter, „ich denke, ihr seid geheilt!“ Da schilderten die Kranken, warum sie weggelaufen waren. „Oh, ich Dummkopf“, klagte der Verwalter, „der Kerl hat mich übers Ohr gehauen und ich habe ihm noch zwanzig Gulden extra gegeben!“

Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!
Deine Vorteile
  • Bessere Noten mit über 10.000 Lerninhalten in 9 Fächern
  • Originalklassenarbeiten, Musterlösungen und Übungen
  • NEU: Persönliche WhatsApp-Nachhilfe

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Next

Weitere Deutschthemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weitere Schritt-für-Schritt-Anleitungen findest du hier