Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Lexikon Chemie

ungesättigte Verbindungen

Bezeichnung für Stoffe mit Mehrfachbindungen (Doppel-, Dreifachbindung) zwischen einzelnen Atomen (z. B. ungesättigte Kohlenwasserstoffe) oder Stoffe mit nicht abgesättigten Valenzen (z. B. Kohlenstoffmonooxid, CO). Charakteristisch für solche Verbindungen sind Additionsreaktionen oder Polymerisation, wobei die Mehrfachbindung aufgehoben wird.
Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Chemiethemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weiterführende Lexikonartikel