Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Lexikon Chemie

Sulfide

Verbindungen des Schwefels mit stärker elektropositiven Elementen (meist Metallen). Die Sulfide können als Salze der Säure Hydrogensulfid (Schwefelwasserstoff, H2S) aufgefasst werden; allerdings sind nur die Alkali- und Erdalkalisulfide (z. B. Natriumsulfid, Na2S, oder Magnesiumsulfid, MgS) reine Ionenverbindungen. Bei allen anderen Metallsulfiden liegen Übergänge zwischen Ionen- und Atomgittern bzw. zwischen Ionen- und Metallgittern vor. Deshalb lösen sich auch nur die Alkali- und Erdalkalisulfide als echte Salze leicht in Wasser.
Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Chemiethemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weiterführende Lexikonartikel