Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Lexikon Chemie

Molalität

Konzentrationsangabe für Lösungen. Die Molalität wird gewöhnlich in der Einheit 1 Mol/kg gemessen und ist dann zahlenmäßig gleich der Anzahl der Mole, die in 1 kg Lösungsmittel gelöst sind. Beispiel: Eine 1-molale wässrige Lösung von Schwefelsäure, H2SO4, wird hergestellt, indem man 1 Mol H2SO4 (98,08 g) zu 1000 g Wasser gibt. Das Volumen spielt dabei (im Gegensatz zur Molarität) keine Rolle. Die Molalität einer Lösung ist daher temperaturunabhängig.
Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Chemiethemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weiterführende Lexikonartikel