Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 

Mischen und trennen 1


Aufgabe 1

Ergänze folgenden Lückentext mit den richtigen Begriffen aus der am Ende gegebenen Liste. Die Begriffe können auch gar nicht oder mehrfach verwendet werden.

Reinstoffe sind Stoffe, die entweder nur aus einem Element oder einer Verbindung bestehen. Vermischt man zwei oder mehr Reinstoffe, ohne dass eine chemische Reaktion stattfindet, dann bildet sich ein Gemisch. Die Reinstoffe in einem Gemisch behalten ihre physikalischen Eigenschaften. Aus diesem Grund kann man sie mit verschiedenen Methoden wieder voneinander trennen. Drei Beispiele für derartige Trennmethoden sind Filtration, Zentrifugation und Destillation.

Auswahlmöglichkeiten: physikalischen / Verbrennung / Zentrifugation / chemischen / optischen / Reinstoff(e) / Gemisch(e) / Element(e) / Verbindung(en / Atom(e) / Destillation / Reduktion / chemische Reaktion / Erwärmung / Filtration / Katastrophe / Neutralisation / trennbar / Extraktion

  • Schwierigkeitsgrad:  1
  • Zeit:  5 Minuten
  • Punkte:  5

Aufgabe 2

Gegeben sind folgende Stoffe. Schreibe zu jedem dieser Stoffe, ob es sich um einen Reinstoff, ein homogenes oder ein heterogenes Gemisch handelt.

a. Kochsalz Reinstoff
b. Milch heterogenes Gemisch
c. Kupfer Reinstoff
d. ein Aquarium heterogenes Gemisch
e. Luft homogenes Gemisch
  • Schwierigkeitsgrad:  2
  • Zeit:  5 Minuten
  • Punkte:  5

Aufgabe 3

Nenne Beispiele für die folgenden Arten von Gemischen:

a. Suspension Orangensaft mit Fruchtfleisch
b. Lösung Kochsalzlösung
c. Gemenge Erde
d. Legierung Messing
e. Aerosol Nebel
  • Schwierigkeitsgrad:  2
  • Zeit:  5 Minuten
  • Punkte:  5

Aufgabe 4

Du hast ein Gemmisch aus Kochsalz und Sand.

  1. Kreuze in der folgenden Liste fünf Gegenstände an, die du benutzen würdest, um dieses Gemisch zu trennen.
    Bunsenbrenner \(\boxtimes\) Glasstab \(\square\)
    Trichter \(\boxtimes\) Holzspan \(\square\)
    Destillationskolben \(\square\) Dreifuß \(\boxtimes\)
    Thermometer \(\square\) Becherglas \(\boxtimes\)
    Glaswolle \(\square\) Rückflusskühler \(\square\)
    Filterpapier \(\boxtimes\) Erlenmeyerkolben \(\square\)
    Pipette \(\square\) Indikatorpapier \(\square\)
  2. Schreibe eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du das Kochsalz vom Sand trennen würdest. Alle Gegenstände, die du in Teilaufgabe b angekreuzt hast, sollen erwähnt werden.
    1. Schritt: Als Erstes schütte ich das Sand-Kochsalz-Gemisch in ein Becherglas. Dann fülle ich das Becherglas etwa zur Hälfte mit Wasser und rühre es so lange um, bis sich das Kochsalz gelöst hat.
    2. Schritt: Als Nächstes schütte ich das Gemisch aus Sand und Kochsalzlösung mithilfe eines Trichters durch ein Filterpapier. Dabei wird das Gemisch filtriert und die Sandkörner bleiben in dem Filter zurück. Die Kochsalzlösung fange ich in einem weiteren Becherglas auf.
    3. Schritt: Als letzten Schritt stelle ich das Becherglas auf einen Dreifuß mit Drahtnetz und erhitze das Gemisch mit einen Bunsenbrenner. Das Gemisch wird so lange erhitzt, bis das Wasser verdampft ist und Natriumchlorid als weißer Reinstoff zurückbleibt.
  3. Nenne zwei physikalische Eigenschaften der Komponenten des Gemisches, die du bei dieser Trennmethode nutzt.
    Teilchengröße und Siedepunkt (oder Löslichkeit)
  • Schwierigkeitsgrad:  3
  • Zeit:  15 Minuten
  • Punkte:  10
Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!
Deine Vorteile
  • Bessere Noten mit über 15.000 Lerninhalten in 9 Fächern
  • Originalklassenarbeiten, Musterlösungen und Übungen
  • NEU: Persönliche WhatsApp-Nachhilfe

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Next

Weitere Chemiethemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weitere Musterlösungen findest du hier