Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Lexikon Biologie

Mauser

Mauser (Federwechsel): bei Vögeln der allmähliche Austausch von Federn, der meist in jahreszeitlichem Rhythmus, ausgelöst durch vermehrte Hormonausschüttung der  Schilddrüse, erfolgt. Man unterscheidet besonders zwischen Jugendmauser ( Jungvögel bekommen das Erwachsenenkleid; meist im ersten Herbst), Brutmauser und Ruhemauser (Übergang vom Brut- ins Ruhekleid). Nur selten werden Vögel durch die Mauser flugunfähig. Auch der Haarwechsel (Haare) bei Säugetieren wird als Mauser (im weiteren  Sinne) bezeichnet.
Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!
Deine Vorteile
  • Bessere Noten mit über 21.000 Lerninhalten in 9 Fächern
  • Originalklassenarbeiten, Musterlösungen und Übungen
  • Neu: Persönliche WhatsApp-Nachhilfe

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Biologiethemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weiterführende Lexikonartikel