Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Lexikon Biologie

Lamarckismus

Lamarckismus: Eine von Jean-Baptiste de Lamarck (1744-1829) aufgestellte Evolutionstheorie. Wesentlicher Aspekt der Theorie von Lamarck ist, dass Organismen Eigenschaften an ihre Nachkommen vererben können, die sie erst während ihres Lebens erworben haben. Das im Darwinismus zentrale Prinzip der natürlichen Selektion war Lamarck gänzlich fremd; siehe auch: Deszendenztheorie.
Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Biologiethemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weiterführende Lexikonartikel