Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Lexikon Biologie

Kallus

Der Begriff Kallus hat in der Biologie zwei Bedeutungen:
  1. das Narbengewebe, mit dem höhere Pflanzen Wunden verschließen.
  2. ein neues Knochengewebe, das sich bei Knochenbrüchen zwischen den Bruchstellen bildet und diese miteinander verbindet. Dabei wuchert der Kallus über die Bruchstelle hinaus.

 

Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Biologiethemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weiterführende Lexikonartikel