Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Lexikon Biologie

Harn

Harn (Urin): die von den Nieren durch die Harnwege ausgeschiedene Flüssigkeit bei Wirbeltieren und beim Menschen. Harn enthält, in Wasser gelöst, anorganische Salze, Harnsäure  und Harnstoff. In der Niere wird aus dem Blut der stark wässrige, ionen- und glucosehaltige Primärharn abgepresst, von dem der größte Teil (beim Menschen ca. 99 %) wieder  zurückgewonnen wird. Der übrig bleibende Harn wird in der Harnblase gesammelt und von Zeit zu Zeit ausgeschieden. Tiere trockener Klimazonen (Echsen, Schlangen) und Vögel  scheiden kristalline Harnsäure als pastenartige Masse aus und sparen damit Flüssigkeit. Die Zusammensetzung des Harn schwankt von Art zu Art und hängt auch von Ernährung und  Gesundheitszustand ab. Veränderungen der Harnzusammensetzung bei Erkrankungen helfen dem Arzt, die entsprechenden Krankheiten zu erkennen.
Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Biologiethemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weiterführende Lexikonartikel