Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Lexikon Biologie

Eizelle

Eizelle (Ovum): die i. d. R. unbewegliche weibliche Geschlechtszelle bei Pflanze, Tier und Mensch. Eizellen sind meist sehr viel größer als die männlichen Samenzellen. Die Bildung  der Eizelle erfolgt bei Pflanzen in Oogonien, Archegonien oder Samenanlagen, beim Menschen und bei mehrzelligen Tieren in Eierstöcken. Der Auf bau tierischer Eizelle ist sehr  einheitlich: Das Eiplasma (Ooplasma) ist von der Dotterhaut umgeben. Es enthält bei den einzelnen Arten recht unterschiedliche Mengen an Reservestoffen, Dotter genannt (u. a. Proteine, Fette, Glykogen). Im Eiplasma befindet sich der Eikern (Keimbläschen). Er besitzt nur einen einfachen (haploiden) Chromosomensatz.

 

Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!
Deine Vorteile
  • Bessere Noten mit über 10.000 Lerninhalten in 9 Fächern
  • Originalklassenarbeiten, Musterlösungen und Übungen
  • NEU: Persönliche WhatsApp-Nachhilfe

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Biologiethemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weiterführende Lexikonartikel