Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Lexikon Biologie

Bluterkrankheit

Bluterkrankheit (Hämophilie): das Fehlen von Gerinnungsstoffen im Blut. Die Bluterkrankheit beruht darauf, dass genetisch bedingt im Blut ein Gerinnungsfaktor (Blutgerinnung) fehlt, dessen Gen auf dem X-Chromosom liegt (Geschlechtschromosomen). Die Bluterkrankheit tritt fast nur bei Männern in Erscheinung, während Frauen fast immer nur Überträger der (rezessiven) Erbanlage sind. Bei der kleinsten blutenden Verletzung droht den äußerlich gesund erscheinenden Blutern ein lebensgefährlicher Blutverlust. Eine Heilung der Bluterkrankheit ist nicht möglich.

Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!
Deine Vorteile
  • Bessere Noten mit über 15.000 Lerninhalten in 9 Fächern
  • Originalklassenarbeiten, Musterlösungen und Übungen
  • NEU: Persönliche WhatsApp-Nachhilfe

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Biologiethemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weiterführende Lexikonartikel