Bessere Noten mit Duden Learnattack Jetzt kostenlos testen
 
Lexikon Biologie

Allergien

Der Begriff Allergie bezeichnet eine spezifische Änderung der Reaktionsfähigkeit des Immunsystems gegenüber körperfremden, eigentlich unschädlichen Stoffen (Allergene).

Das Immunsystem hat drei Möglichkeiten, auf den Kontakt mit einem beliebigen Stoff zu reagieren:

Anergie: Der Einflussfaktor wird toleriert, es kommt zu keiner Abwehrreaktion.

Normergie: Der Fremdstoff wird gezielt abgewehrt und vernichtet.

Allergie: Die Reaktion des Immunsystems ist stärker als erforderlich, neben der eigentlichen Abwehr des Allergens treten allergische Reaktionen auf.  Den Kontakt mit einem Allergen, das als Antigen wirkt, beantwortet der Körper durch die Bildung spezieller Antikörper, das sind Immunglobuline.

Registriere dich, um den vollen Inhalt zu sehen!

VERSTÄNDLICH

PREISWERT

ZEITSPAREND

Weitere Biologiethemen findest du hier

Wähle deine Klassenstufe

Weiterführende Lexikonartikel